Beschreibung einzelner Lerneinheiten (ECTS-Lehrveranstaltungsbeschreibungen) pro Semester

Studiengang: Bachelor Soziale Arbeit verlängert berufsbegleitend
Studiengangsart: FH-Bachelorstudiengang
Verlängert berufsbegleitend
Wintersemester 2020

Titel der Lehrveranstaltung / des Moduls Bachelorarbeit II
Kennzahl der Lehrveranstaltung / des Moduls 04857572
Unterrichtssprache Deutsch
Art der Lehrveranstaltung (Pflichtfach, Wahlfach) Pflichtfach
Semester in dem die Lehrveranstaltung angeboten wird Wintersemester 2020
Semesterwochenstunden 0
Studienjahr 2020
Niveau der Lehrveranstaltung / des Moduls laut Lehrplan 1. Zyklus (Bachelor)
Anzahl der zugewiesenen ECTS-Credits 6
Name des/der Vortragenden Christian BEISER, Sharon DU PLESSIS-SCHNEIDER, Sabine FLEISCH, Johanna HEFEL, Paul KOCH, Peter NIEDERMAIR, Katharina NIGSCH, Lea PUTZ-ERATH, Uta Carmen SKOWRANEK


Voraussetzungen und Begleitbedingungen

Grundlagen wissenschaftlichen Arbeitens


Lehrinhalte

Die zweite Bachelorarbeit nimmt Bezug auf ein methodisches Seminar des Bachelor-Studiengangs. In ihr werden methodische und methodologische Aspekte der Sozialen Arbeit reflektiert.

Die zweite Bachelorarbeit stellt theoretische Verbindungen zur Theorie der Disziplin(en) her und baut einen logischen und nachvollziehbaren Zusammenhang mit den Bezugswissenschaften auf.

Der Schwerpunkt liegt auf der disziplinären Ebene bzw. einer intensiven Auseinandersetzung mit Studien und relevanter Literatur aus den sozialarbeitswissenschaftlichen Basistheorien.


Lernergebnisse

Ziel ist es, eine sozialarbeiterische Fragestellung mit multiplen Problematiken zu bearbeiten (z.B. arbeitslose Jugendliche, Menschen mit migrantischem Hintergrund), die sich auf (soziale oder reale) Gruppen oder ein Gemeinwesen bezieht.

Die Arbeit zeigt die multiplen Problematiken der gewählten Problemstellung auf und analysiert deren möglichen Ursachen (z.B. mittels Erklärungstheorien, Statistiken). Sie formuliert methodische Handlungsansätze zur gewählten Zielgruppe (z.B. Erreichbarkeit, Ressourcen, Funktion der Sozialarbeit) und deren multipler Proble-matiken.


Geplante Lernaktivitäten und Lehrmethoden

Eigenständige Anfertigung einer schriftlichen Arbeit im Umfang von 40-50 Seiten. Betreuung durch eine interne oder externe Fachkraft aus dem regionalen Umfeld der FH Vorarlberg mit hochschulischem Abschluss (FH oder Universität) und Bezug zur Sozialen Arbeit.


Prüfungsmethode und Beurteilungskriterien

Bewertung der schriftlichen Arbeit nach Noten- und ECTS-System


Kommentar

nicht zutreffend


Empfohlene Fachliteratur und andere Lernressourcen

Rost, Friedrich: Lern- und Arbeitstechniken für das Studium. VS Verlag für Sozialwissenschaften. Wiesbaden. 5. Aufl. 2007

Bramberger, Andrea & Forster, Edgar: Wissenschaftlich schreiben. LIT. Münster u.a. 2008

Kornmeier, Martin: Wissenschaftlich schreiben leicht gemacht: für Bachelor, Master und Dissertation. UTB. Stuttgart 2008


Art der Vermittlung

Schriftliche Abschlussarbeit