Beschreibung einzelner Lerneinheiten (ECTS-Lehrveranstaltungsbeschreibungen) pro Semester

Studiengang: Master Soziale Arbeit
Studiengangsart: FH-Masterstudiengang
Berufsbegleitend
Sommersemester 2021

Titel der Lehrveranstaltung / des Moduls Kasuistik 3 (Klinisch)
Kennzahl der Lehrveranstaltung / des Moduls 05844131
Unterrichtssprache Deutsch
Art der Lehrveranstaltung (Pflichtfach, Wahlfach) Pflichtfach
Semester in dem die Lehrveranstaltung angeboten wird Sommersemester 2021
Semesterwochenstunden 1
Studienjahr 2021
Niveau der Lehrveranstaltung / des Moduls laut Lehrplan 2. Zyklus (Master)
Anzahl der zugewiesenen ECTS-Credits 2
Name des/der Vortragenden Manuela HAUSEGGER


Voraussetzungen und Begleitbedingungen
  • LV Sozialarbeitswissenschaft 1+2
  • LV Seminar Masterarbeit 1
  • Modul Setting, AdressatInnen und Interventionen
  • LV Grundlagen Klinischer Sozialer Arbeit
  • LV Salutogenese
  • LV Soziale Diagnostik
  • LV Kasuistik 1+2
  • LV Transdisziplinaere Zusammenarbeit

Lehrinhalte
  • Multidimensionale Fallarbeit (phaenomenologisch, biografieorientiert, entwicklungsorientiert, lebensweltorientiert)
  • Macht, Ohnmacht
  • Exklusion und Marginalisierung
  • Bedingungen kultureller und geschlechtlicher Zugehoerigkeit
  • Selbstreflexion und Sozialkompetenz
  • Bedingungen kultureller und geschlechtlicher Zugehoerigkeit
  • Selbstreflexion und Sozialkompetenz

Lernergebnisse

Nach erfolgreichem Abschluss der Lehrveranstaltung koennen die Studierenden:

  • Chancen, Limitierungen und die spezifische Ausrichtung der klinischen Sozialen Arbeit im interdisziplinaeren Feld erkennen
  • auf Basis fachspezifischer theoretischer Grundlagen des bisherigen Studiums Fallarbeit umfassend anwenden
  • ein multiperspektivisches sowie reflexives klinisches sozialarbeiterisches Fallverstehen vorweisen, das biografische, ressourcenorientierte, lebensweltorientierte, beteiligungsorientierte und sozialraeumliche Dimensionen umfasst
  • Auswirkungen von Exklusionserfahrungen und Mechanismen von Exklusion und Marginalisierung erkennen und verstehen
  • Verfahren der Praxisreflexion und Fallreflexion fruchtbar nutzen

Geplante Lernaktivitäten und Lehrmethoden
  • Input der Lehrenden
  • Diskussionen und freie Lehrgespraeche
  • Uebungen
  • Fallvignetten

Prüfungsmethode und Beurteilungskriterien
  • Abschlusspraesentation
  • Abschließender Pruefungscharakter

Kommentar

Keine


Empfohlene Fachliteratur und andere Lernressourcen

Galuske, Michael; Thole, Werner (Hrsg.) (2006): Vom Fall zum Management. Neue Methoden der Sozialen Arbeit. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

Giebeler, Cornelia u.a. (Hrsg.) (2008): Fallverstehen und Fallstudien. 2., überarb. u. aktual. Aufl. Opladen: Budrich.

Griesehop, Hedwig R.; Rätz, Regina; Völter, Bettina (2012): Biografische Einzelfallhilfe. Methoden und Arbeitstechniken. Weinheim/Basel: Beltz Juventa.

Gromann, Petra (2010): Koordinierende Prozessbegleitung in der Sozialen Arbeit. München: Reinhardt.

Grunwald, Klaus; Thiersch, Hans (2008): Praxis Lebensweltorientierter Sozialer Arbeit. Handlungszugänge und Methoden in unterschiedlichen Handlungsfeldern. 2. Aufl. Weinheim/München: Beltz Juventa.

Kraus, Björn; Krieger Wolfgang (Hrsg.) (2014): Macht in der Sozialen Arbeit. Magdeburg: Jacobs-Verlag.

Merten, Roland; Scherr, Albert (Hrsg.) (2004): Inklusion und Exklusion in der sozialen Arbeit. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

Miller, Tilly (2006): Dramaturgie von Entwicklungsprozessen. Stuttgart: Lucius und Lucius.

Müller, Burkhard (2012): Sozialpädagogisches Können. Ein Lehrbuch zur multiperspektivischen Fallarbeit. 7., vollst. neu überarb. Aufl. Freiburg im Breisgau: Lambertus.

Pantuek, Peter (2012): Soziale Diagnostik. Verfahren für die Praxis Sozialer Arbeit. 3., aktual. Aufl. Wien u.a.: Böhlau.

Peters, Friedhelm (Hrsg.) (2002): Diagnosen –Gutachten – hermeneutisches Fallverstehen. Rekonstruktive Verfahren zur Qualifizierung individueller Hilfeplanung. 2. Aufl. Frankfurt am Main: Selbstverlag d. IGfH.

Welter-Enderlin, Rosmarie; Hildenbrand, Bruno (Hrsg.) (2012): Resilienz - Gedeihen trotz widriger Umstände. 4. Aufl. Heidelberg: Carl-Auer.

Wing Sue, Derald (2010): Microaggressions in Everyday Life. Race, Gender and Sexual Orientation. Hoboken: Wiley & Sons.


Art der Vermittlung

Präsenzveranstaltung