Klinische Soziale Arbeit an der FH Vorarlberg – nah an der beruflichen Praxis für vertiefendes Wissen im Sozial- und Gesundheitswesen!

Das Masterstudium Soziale Arbeit bietet Ihnen mit der Vertiefungsrichtung Klinische Soziale Arbeit eine praxisorientierte, wissenschaftliche Ausbildung. Die erworbenen Kompetenzen unterstützen Sie in den vielfältigsten Berufsfeldern des Sozial- und Gesundheitswesens bei beratenden, behandelnden und präventiv gesundheitsfördernden Tätigkeiten.

Dabei wird die Definition des Fachbegriffs „klinisch“ sehr breit gehalten und umfasst sozialarbeitsrelevante bio-psycho-soziale Aspekte. Klinische Soziale Arbeit versteht sich als behandelnde, präventive und therapeutische Soziale Arbeit mit eigenen Erklärungs- und Handlungsmethoden:

  • Bio-psycho-soziale Diagnostik, Beratung, Unterstützung und Begleitung von Individuen und Gruppen im Kontext ihrer Lebenswelt
  • Salutogenese und Kasuistik
  • Professionelles Handeln hinsichtlich bio-psycho-sozialer und gesundheitsbezogener Fragen auf individueller und gesellschaftlicher Ebene
  • Betonung der Arbeit mit Adressatinnen und Adressaten bei schweren Belastungen und Erkrankungen sowie Krisen (multiplen Problematiken) und Beratung in verschiedenen Handlungsfeldern
  • Ethik, Menschenrechte und Soziale Gerechtigkeit
  • Kommunikations- und Beratungskompetenz
  • Bearbeitung exemplarischer Handlungsfelder

Der Studiengang Soziale Arbeit ist Mitglied beim European Center for Clinical Social Work. 

Soziale Arbeit

So setzt sich die Vertiefungsrichtung Klinische Soziale Arbeit zusammen:

Modul Theoretische Fundierung: Sozialarbeitswissenschaft, Seminare zur Masterarbeit
Modul Setting, Adressatinnen/Adressaten und Interventionen: Adressatinnen/Adressaten- und Handlungsfelder, Setting und Intervention
Modul Klinische Soziale Arbeit: Grundlagen Klinischer Sozialer Arbeit, Salutogenese, Kasuistik, Soziale Diagnostik, Transdisziplinarität
Modul Masterarbeit

55 % Fachspezifische Kompetenz in Klinischer Sozialer Arbeit

Modul Forschungswerkstatt Sozialarbeitswissenschaft: Qualitative Methoden, Quantitative Methoden
Modul Forschungslabor:Computerunterstützte Datenverarbeitung, Evaluation und Wirkungsforschung, Analyse sozialer Einheiten
Modul Komplexe Verfahren:Survey und Sekundäranalyse, Netzwerkanalyse
Modul Aktuelle Entwicklung und Forschung:Forschungsprojekte und Forschungsreise

26 % Gehobene wissenschaftliche Kompetenz

Modul Selbstorganisiertes LernenSelbstorganisiertes Lernen und Reflexion
Modul Kontextstudium/Führen in der Sozialen ArbeitWahl von 1 oder 2 Modulen im 2. und 3. Semester aus dem Kontextstudium
Modul Professionelle Ethik und Haltung:Einführung, Menschenrechte und Ethik, Menschenrechte und Soziale Gerechtigkeit, Ethik in der Sozialen Arbeit

19 % Führungskompetenz

Kontaktpersonen Soziale Arbeit MA

Astrid Hirschauer

Astrid Hirschauer
Beratung & Anmeldung

 +43 5572 792 5300
sozialearbeit-master@fhv.at

Dipl. Sozialarbeiterin Uta Skowranek
Studiengangsleiterin Master Soziale Arbeit Leitung Studienbetrieb Bachelor Soziale Arbeit

+43 5572 792 5310
uta.skowranek@fhv.at

Details

Sie wünschen eine persönliche Beratung? Wir freuen uns über Ihre Fragen!

Unsere Service-Zeiten:
Freitag 13:00 bis 16:45 Uhr
(oder individuelle Terminvereinbarung)