Schon im ersten Semester müssen sich Studierende des Studiengangs Elektrotechnik Dual in einem spannenden Praxisprojekt beweisen. Die Aufgabe besteht darin, ein mikrocontrollergesteuertes Solarmobil zu realisieren, das mit der über ein Solarpanel aufgenommenen Energie so weit wie möglich fahren kann. Die Studierenden müssen in einem Team dabei sowohl den mechanischen Aufbau als auch die benötigte Elektronik und Software realisieren.

Schon im ersten Semester können Studierende des Studiengangs Elektrotechnik Dual ihr Wissen in einem spannenden Praxisprojekt anwenden. Die Aufgabe besteht darin, ein mikrocontrollergesteuertes Solarmobil zu realisieren, das mit der über ein Solarpanel aufgenommenen Energie so weit wie möglich fahren kann. Die Studierenden müssen in einem Team dabei sowohl den mechanischen Aufbau als auch die benötigte Elektronik und Software realisieren.

Die größte Herausforderung besteht darin, einen Solarladeregler für den Schnellladespeicher (SuperCap) zu realisieren. Ohne diese Regelung kann bei wechselnden Lichtverhältnissen nicht das Maximum an verfügbarer Energie über das Solarpanel aufgenommen und im SuperCap für die nachfolgende Fahrt gespeichert werden! Die wechselnden Lichtverhältnisse – Sonnenaufgang, Sonnenschein, Sonnenuntergang – werden mit einem steuerbaren Scheinwerfer erzeugt. Diese kurze Zeit des Energieeintrags ist durch die Solarladeregelung (MPP-Tracker) optimal zu nutzen, um den SuperCap aufzuladen, mit dem dann die Motorgetriebeeinheit angesteuert wird. Beim abschließenden Wettbewerb um das effizienteste Solarmobil konnten die Studierenden eindrucksvolle Ergebnisse erzielen. 

Die größte Herausforderung besteht darin, einen Solarladeregler für den Schnellladespeicher (SuperCap) zu realisieren. Ohne diese Regelung kann bei wechselnden Lichtverhältnissen nicht das Maximum an verfügbarer Energie über das Solarpanel aufgenommen und im SuperCap für die nachfolgende Fahrt gespeichert werden! Die wechselnden Lichtverhältnisse – Sonnenaufgang, Sonnenschein, Sonnenuntergang – werden mit einem steuerbaren Scheinwerfer erzeugt. Diese kurze Zeit des Energieeintrags ist durch die Solarladeregelung (MPP-Tracker) optimal zu nutzen, um den SuperCap aufzuladen, mit dem dann die Motorgetriebeeinheit angesteuert wird. Beim abschließenden Wettbewerb um das effizienteste Solarmobil konnten die Studierenden eindrucksvolle Ergebnisse erzielen. 

Kontaktpersonen Elektrotechnik Dual BSc

Bernadette Auer, BEd
Beratung & Anmeldung — Elektrotechnik Dual BSc

+43 5572 792 5800
elektrotechnik-dual@fhv.at

V1 05

Details

Patrizia Rupprechter, MA BA
Beratung & Anmeldung — Elektrotechnik Dual BSc

+43 5572 792 5802
elektrotechnik-dual@fhv.at

Details

Prof. (FH) DI Dr. techn. Franz Geiger
Studiengangsleiter Elektrotechnik Dual BSc

+43 5572 792 5801
franz.geiger@fhv.at

Details

Sie wünschen eine persönliche Beratung? Wir freuen uns über Ihre Fragen!

Unsere Service-Zeiten:
Montag bis Freitag 8:30 bis 11:30 Uhr
(oder individuelle Terminvereinbarung)