Die Lernergebnisse des Studiengangs Mechatronik - Schwerpunkt Maschinenbau:

Der Studienschwerpunkt Maschinenbau vermittelt Ihnen ingenieurwissenschaftliche Grundlagen auf akademischem Niveau. Besonders beschäftigen Sie sich mit Konstruktion, Dimensionierung und Simulation von technischen Geräten, Apparaten und Anlagen des modernen Lebens und erwerben umfangreiche Kompetenzen, die sie auf die vielfältigen Berufschancen vorbereiten.

Mechatronik

Sie erwerben Kompetenzen:

  • zu den in der Industrie am meisten angewendeten Fertigungsverfahren.
  • über innovative Technologien.
  • über den Umgang mit CNC-Maschinen und kennen die gesamte Prozesskette von der Konstruktion der Einzelteile (CAD), über die Ausarbeitung technologischer Abläufe (CAM) bis zur Produktion der Einzelteile an der Maschine.
  • in der Elektronik, Messtechnik und im industriellen Bereich
  • in den Grundlagen und Anwendungen der Elektrotechnik
  • in der Signaltheorie und Regelungstechnik
  • in der Programmierung und in Computersystemen
  • in der integrativen Technik, wie Regelungstechnik und Robotik, wo Aufgabenstellungen zu größeren Applikationen ausgebaut werden

Sie besitzen die Fähigkeiten:

  • technische Problemstellungen zu analysieren und mithilfe von mathematischen und physikalischen Methoden zu lösen.
  • sowohl analytische als auch numerische Lösungsmethoden anzuwenden.

Diese beinhalten:

  • Projektmanagement-Kenntnisse, um Projektteams zu führen und technische Anforderungen in Projekten fachübergreifend zusammenzuführen.
  • Erfahrung aus der Praxis. Im Rahmen von Projekten und während des Berufspraktikums arbeiten Sie bereits an realen Problemstellungen von Unternehmen mit.

Sie besitzen die Fähigkeiten:

  • funktionsübergreifende betriebswirtschaftliche Zusammenhänge und Fachbegriffe zu verstehen und Kosten- und Kalkulationsauswertungen zu erstellen bzw. zu analysieren.
  • betriebswirtschaftliche Themen mit Gesprächspartnerinnen und Gesprächspartnern zu diskutieren.

Sie erwerben Kompetenzen:

  • um Ihre Arbeitsprozesse und Ihr persönliches Verhalten (in Gruppen) so zu reflektieren, dass Wertschöpfungsprozesse und erkennbarer Kundennutzen geschaffen werden.

Diese beinhalten Kenntnisse:

  • um wissenschaftliche Schreibarbeiten von der Recherche bis zur Veröffentlichung formal richtig zu erstellen.
  • um fachspezifische Methoden in wissenschaftlichen Arbeiten anwenden zu können.

Sie können:

  • die englische Sprache in Ihrem Beruf international anwenden, da Sie sich neben dem Englischunterricht schon während des Studiums bewusst mit anspruchsvollen Fachtexten und interdisziplinären Lerninhalten auseinandersetzen.
  • das Kursangebot für Fremdsprachen nützen und auf freiwilliger Basis weitere Sprachen erlernen.

Kontaktpersonen Mechatronik – Maschinenbau BSc

Jeannette Bohnes
Beratung & Anmeldung — Mechatronik BSc, Mechatronik – Maschinenbau BSc

+43 5572 792 5000
maschinenbau@fhv.at

V1 06

Details

Dipl.-Ing. Dr. Johannes Steinschaden
Studiengangsleiter Mechatronik BSc, Mechatronik – Maschinenbau BSc, Mechatronics MSc

+43 5572 792 5001
johannes.steinschaden@fhv.at

Details

Sie wünschen eine persönliche Beratung? Wir freuen uns über Ihre Fragen!

Unsere Service-Zeiten:
Montag bis Freitag 9:00 bis 11:30 Uhr und 12:30 bis 16:00 Uhr
(oder individuelle Terminvereinbarung)