Maschinenbauerinnen und Maschinenbauer setzen ihre Ideen in die Praxis um

Benjamin Poredos hat als Maschinenbau-Student ein neues Produkt entwickelt: einen Prüfstand für E-Bikes. „Die Idee dazu kam von unserem Professor. Wir haben erst einmal gründlich recherchiert, was es in diesem Bereich schon gibt“, erklärt Benjamin Poredos. Wichtig war dem Studententeam, dass jedes beliebige E-Bike einfach und realitätsecht geprüft werden kann: „Wir wollten z.B. simulieren, dass jemand auf dem Fahrrad sitzt, damit die Bremsen unter Belastung getestet werden können. Außerdem kann geprüft werden, wie sich das Rad bergab und bergauf verhält.“ Eine derartige Station gibt es bis dato noch nicht in Vorarlberg. Die Planung und Konzeption des Prüfstands ist soweit abgeschlossen, dass das Gerät gebaut werden könnte. Interessenten dafür gibt es schon.

„Technische Vorgänge verstehen und berechnen zu können – das war meine Motivation für ein Technik Studium. Ich war vor dem Studium bereits 9 Jahre im technischen Bereich tätig. Im Studium lerne ich nun, technische Abläufe besser zu verstehen und mein theoretisches Wissen zu vertiefen. Das macht es für mich besonders interessant. Generell ist es spannend, in der innovativen Welt der Technik Dinge selbst entwickeln und konstruieren zu können. So erkennt man, ob eine Idee funktioniert oder nicht“, erklärt Benjamin Poredos.

„Es ist spannend, in der innovativen Welt der Technik Dinge selbst entwickeln und konstruieren zu können. So erkennt man, ob eine Idee funktioniert oder nicht.“

Benjamin Poredos

Kontaktpersonen Mechatronik – Maschinenbau BSc

Jeannette Bohnes
Beratung & Anmeldung — Mechatronik BSc, Mechatronik – Maschinenbau BSc

+43 5572 792 5000
maschinenbau@fhv.at

V1 06

Details

Dipl.-Ing. Dr. Johannes Steinschaden
Studiengangsleiter Mechatronik BSc, Mechatronik – Maschinenbau BSc, Mechatronics MSc

+43 5572 792 5001
johannes.steinschaden@fhv.at

Details

Sie wünschen eine persönliche Beratung? Wir freuen uns über Ihre Fragen!

Unsere Service-Zeiten:
Montag bis Freitag 9:00 bis 11:30 Uhr und 12:30 bis 16:00 Uhr
(oder individuelle Terminvereinbarung)