Die Betriebspraxisphasen

Sie arbeiten während insgesamt zwölf Monaten im Rahmen von vier Betriebspraxisphasen in einem Partnerunternehmen und lernen so in der Praxis in einem professionellen Umfeld. Im Partnerunternehmen steht Ihnen eine Betreuungsperson zur Seite, die über eine akademische Ausbildung verfügt und die Schnittstelle zur FH Vorarlberg darstellt. In diesen Praxisphasen verbringen Sie Ihre Zeit im Unternehmen, in dem Sie fest angestellt sind, und:

  • lernen die eigentliche Arbeit des Ingenieurberufs kennen,
  • bearbeiten in betrieblichen Projekten komplexe Aufgabenstellungen aus den Bereichen Elektrotechnik, Elektronik, Informatik und Betriebswirtschaft,
  • setzen sich mit den angewandten Arbeits- und Produktionstechniken der Industrie auseinander,
  • lernen das betriebliche Umfeld aus der Sicht einer Ingenieurin bzw. eines Ingenieurs kennen.

Diese Erfahrungen vermitteln Ihnen ein tieferes Verständnis nicht nur für fachliche Bereiche, sondern auch für die Zusammenhänge der verschiedenen betrieblichen Tätigkeitsbereiche. Sie lernen, sich in ein reales Arbeitsteam zu integrieren und übergreifend mit anderen Fachabteilungen zusammenzuarbeiten.

Die beiden ersten Betriebspraxisphasen sind projektorientiert organisiert, im Rahmen der 3. und 4. Betriebspraxisphase erarbeiten Sie die Bachelorarbeit. Dabei bearbeiten und dokumentieren Sie eine Problemstellung aus dem Ausbildungsbetrieb nach wissenschaftlichen Kriterien.

Weitere Informationen zum Studiengang

Kontaktpersonen Elektrotechnik Dual BSc

Bernadette Auer

Bernadette Auer, BEd
Beratung & Anmeldung

 +43 5572 792 5800
elektrotechnik-dual@fhv.at

Franz Geiger

Prof. (FH) DI Dr. techn. Franz Geiger
Studiengangsleiter

Sie wünschen eine persönliche Beratung? Wir freuen uns über Ihre Fragen!

Unsere Service-Zeiten:
Montag bis Freitag 8:30 bis 11:30 Uhr
(oder individuelle Terminvereinbarung)