Berufsprofile der Absolventinnen und Absolventen

Als Absolventin bzw. Absolvent des Bachelorstudiums sind Sie gefragt am Arbeitsmarkt. Die beruflichen Tätigkeitsfelder sind breit gestreut. Es gibt ein weites, stetig wachsendes Berufsfeld für Informatikerinnen und Informatiker, welches insbesondere folgende Bereiche umfasst:

  • Softwareentwicklung von den Anforderungen der Kundinnen und Kunden bis zum im Betrieb getesteten Endprodukt
  • Auswahl und Inbetriebnahme von geeigneter Hardware, Netzwerkkomponenten und Software
  • Anpassung von Standardsoftware wie z.B. Content Management-, Intranet- und Internetsysteme, integrierte ERP-Systeme
  • Integration von neuen Systemen und Webservices in bestehende Systeme
  • System- und Netzwerkadministration (Benutzerinnen- und Benutzerunterstützung, Versionswechsel, Konfigurationsänderungen, Sicherheitskonzepte, Monitoring, Optimierung und Dokumentation)
  • Entwicklung und Umsetzung von Informationsmanagementstrategien für Unternehmen (Planung, Gestaltung und Modellierung von Geschäftsprozessen und Informationssystemen)
  • Entwicklung und Umsetzung von IT- und Sicherheitsstrategien für Unternehmen (Virtualisierung, Speicherverwaltung, Zugriffsrechte, Sicherheitskonzepte...)
  • Vertrieb von IT-Produkten und Dienstleistungen
  • IT-Einkauf in Unternehmen (Anforderungsanalyse und Bewertung von Hard- und Softwarekomponenten)
  • IT-Unternehmens- und Organisationsberatung
  • Ausbildung und Training im Bereich IT, Entwicklung von eLearning-Systemen und Inhalten
  • Wissenschaftliche Mitarbeit an Forschungsprojekten

Zugang zu weiterführenden Studien

Mit Ihrem akademischen Grad „Bachelor of Science in Engineering, BSc” qualifizieren Sie sich für ein weiterführendes Masterstudium an einer Fachhochschule oder Universität.

An der FH Vorarlberg bieten wir Ihnen im Rahmen des Master-Vollzeitstudiums (flexible berufliche Tätigkeit möglich) eine Ausbildung zur Software-Expertin bzw. zum Software-Experten. Sie spezialisieren sich in vier Semestern auf zwei von vier Themen:

  • Konzepte von ressourcenbeschränkten Systemen
  • Modellieren, Simulieren und Optimieren komplexer und lernfähiger Systeme
  • Immersive Interfaces
  • Informationssysteme/Big Data

Nach Abschluss des Bachelorstudiums Informatik - Software and Information Management ist es Ihnen auch möglich, über wenige Zusatzprüfungen in den Masterstudiengang aus dem Bereich Wirtschaft: Business Process Management zu wechseln. Neue berufliche Perspektiven bietet Ihnen der betriebswirtschftliche Masterstudiengang International Management and Leadership (mit mindestens zweijähriger Berufserfahrung, Studium in englischer Sprache).

Nach Abschluss eines Masterstudiums wird Ihnen der akademische Grad „Master of Science in Engineering, MSc“ oder „Master of Arts in Business, MA“ verliehen. Darauf aufbauend ist ein Doktorats- oder PhD-Studium an einer (technischen) Universität möglich.


Berichte von Absolventinnen und Absolventen

Simon Moosbrugger

Komplexe Zusammenhänge schnellstmöglich zu erkennen und auch zu verstehen ist mein Tagesgeschäft. Darauf haben mich besonders die praxisnahen Projekte während des Studiums vorbereitet. Heute arbeite ich bei Bachmann electronic GmbH und programmiere Entwicklungswerkzeuge für Kunden in der ganzen Welt.”

Simon Moosbrugger, MSc
Software Engineer, Bachmann electronic GmbH

Sarah Hofer

Nach meiner HLW–Matura war die Welt der Computer und Netzwerke neu für mich! Heute programmiere ich als Software–Entwicklerin bei der Leica Geosystems AG Software für Vermessungsgeräte, die für den Bau von Straßen, Tunneln oder Gebäuden enorm wichtig sind.”

Sarah Hofer, MSc
Software Engineer, Leica Geosystems AG

Alfred Olschnögger

Ich arbeite heute im selben Unternehmen, bei welchem ich mein Berufspraktikum absolviert habe und während des Masterstudiums in Teilzeit tätig war. Heute leite ich ein internationales Team mit der Aufgabe, einen hervorragenden globalen IT Support für alle IT Services unseres Unternehmens bereitzustellen.”

Alfred Olschnögger, MSc
Head of IT Service Support, Zumtobel Group AG

Maximilian Ruppaner

Als Teil des Entwicklerteams von Google London programmiere ich Software für das Android–Betriebssystem für Smartphones. Die dafür notwendigen Kompetenzen lieferte mir dieses Studium. Mein Auslandssemester in Finnland sowie das Berufspraktikum bei Philips in Eindhoven waren wichtige Meilensteine für den erfolgreichen Berufseinstieg in diesem internationalen Unternehmen!”

Maximilian Ruppaner, BSc
Software Engineer, Google London

Ines Halbritter

Als Softwareentwicklerin bin ich mitverantwortlich für die Konzeptionierung und Umsetzung von Kundenapplikationen. Darauf haben mich die praxisorientierte Vermittlung der Grundlagen in der Programmierung sowie die vielen Projekte an der FH Vorarlberg und im Auslandssemester in Norwegen vorbereitet."

Ines Halbritter, BSc
Softwareentwicklerin, OMICRON electronics GmbH

Weitere Informationen zum Studiengang

Kontaktpersonen Informatik BSc

Jutta Lung-Babutzky

Mag. Jutta Lung-Babutzky
Beratung & Anmeldung

 +43 5572 792 5100
informatik@fhv.at

Regine Bolter

Prof. (FH) Dipl.-Ing. Dr. Regine Kadgien
Studiengangsleiterin

Sie wünschen eine persönliche Beratung? Wir freuen uns über Ihre Fragen!

Unsere Service-Zeiten:
Montag bis Freitag 8:30 bis 11:30 Uhr
(oder individuelle Terminvereinbarung)