Im Informatik-Studium absolvieren Sie acht Module:

  • Die Schwerpunkte im fachlichen Profil bilden die angebotenen Vertiefungsmodule. Aus den fünf Wahlmodulen wählen Sie zu Beginn des Studiums zwei aus. Alternativ können Sie das zweite Wahlmodul aus den technischen Masterstudiengängen Mechatronics bzw. Energietechnik und Energiewirtschaft an der FH Vorarlberg wählen.
  • Das Modul „Kontextstudium“ dient dem interdisziplinären Austausch mit Studierenden aller Masterstudiengänge an der Hochschule.
  • Vier Pflichtmodule aus Basisfächern runden das Studium ab.

Studienplan mit Credits

1. SEMESTER

LehrveranstaltungECTSSWS
gesamt3018
Vertiefungsmodule
Vertiefung 164
Vertiefung 264
Formale Sprachen
Formale Sprachen und Anwendungen53
Konzepte höherer Programmiersprachen53
Lernen aus Daten
Datenorganisation42
Software Engineering
Software Lebenszyklus und Qualität42

2. SEMESTER

LehrveranstaltungECTSSWS
gesamt3018
Vertiefungsmodule
Vertiefung 1*64
Vertiefung 2*64
Modul Kontextstudium
Wahl von 1-2 Modulen64
Lernen aus Daten
Maschinelles Lernen*42
Software Engineering
Digitale Transformation*42
Sicherheit und Management
Informationssicherheit*42

3. SEMESTER

LehrveranstaltungECTSSWS
gesamt3018
Vertiefungsmodule
Vertiefung 164
Vertiefung 264
Modul Kontextstudium
Wahl von 1-2 Modulen64
Modul Masterarbeit
Seminar zur Masterarbeit42
Sicherheit und Management
Führungsqualitäten42
IT-Recht42

4. SEMESTER

LehrveranstaltungECTSSWS
gesamt300
Modul Masterarbeit
Masterarbeit280
Masterprüfung20

ECTS: Leistungspunkte nach dem „European Credit Transfer and Accumulation System“. Den internationalen Standards entsprechend sind 30 ECTS–Punkte pro Semester zu erbringen.

SWS: Eine Semesterwochenstunde (SWS) entspricht 15 Lehreinheiten zu je 45 Minuten.

Wahlmöglichkeiten bieten Ihnen die Vertiefungen der Informatik und Wahlmodule aus anderen Masterstudiengängen. Die Wahlmöglichkeit aus den Vertiefungen der Masterstudiengänge Mechatronik und Energietechnik und Energiewirtschaft ist neben der Teilnehmerzahl durch notwendige Vorkenntnisse eingeschränkt.

Lehrveranstaltung in englischer Sprache

Hier finden Sie detaillierte Informationen zum: Kontextstudium der Masterstudien an der FH Vorarlberg.

Informationen zu den einzelnen Lerneinheiten

Detaillierte Beschreibungen der einzelnen Lehrveranstaltungen und Semester (ECTS-Lehrveranstaltungsbeschreibungen) für alle Semester des Studienjahres finden Sie hier:

Beschreibung einzelner Lerneinheiten

Die Lehrveranstaltungen finden von Dienstag bis Donnerstag, in Ausnahmen auch samstags statt. Dies ermöglicht Ihnen eine flexible berufliche Tätigkeit mit maximal 50% Beschäftigungsausmaß bei Durchrechnung übers Jahr.

Lehrveranstaltungen in den Vertiefungen

1. SemesterECTSSWS 2. SemesterECTSSWS 3. SemesterECTSSWS
Modul 1: Internet der Dinge Hardwarenahe Programmierung64 Mobile Computing und Internet der Dinge64 Projekt Internet der Dinge64
Modul 2: Modellierung, Simulation, Optimierung Künstliche Intelligenz I

Einführung in die Computersimulation komplexer Systeme
3

3
2

2
Künstliche Intelligenz II64 Agentenbasierte
Computersimulation

Projekt Simulation und Optimierung

3

3

2

2
Modul 3: User Experience Nutzerzentrierter Innovationsprozess64 Entwicklung alternativer Benutzungsschnittstellen64 Wissenschaftliche Evaluation und Kommunikation64
Modul 4: Big Data Einführung in Big Data Projekte64 Fortgeschrittene Themen aus Big Data, Security und semantischer Modellierung64 Projekt Big Data64
Modul 5: Autonome Systeme Autonome Systeme: Bewegung64 Autonome Systeme: Wahrnehmung64 Autonome Systeme: Interaktion64

Weitere Informationen zum Studiengang

Kontaktpersonen Informatik MSc

Jutta Büttner

Dipl. Kffr. Jutta Büttner
Beratung & Anmeldung

 +43 5572 792 5102
informatik-master@fhv.at

Regine Bolter

Prof. (FH) Dipl.-Ing. Dr. Regine Kadgien
Studiengangsleiterin

Sie wünschen eine persönliche Beratung? Wir freuen uns über Ihre Fragen!

Unsere Service-Zeiten:
Montag bis Freitag 9:30 bis 12:00 Uhr und 14:00 bis 16:00 Uhr
(oder individuelle Terminvereinbarung)