Masterstudium Nachhaltige Energiesysteme*: Den Wandel zum "Internet der Energie" aktiv gestalten

Digitalisierung, Erneuerbare Energien und Dezentralisierung forcieren den Wandel zu einem „Internet der Energie“.

Diese Megatrends prägen auch die Studieninhalte des berufsbegleitenden Masterstudiengangs „Nachhaltige Energiesysteme*“, der ab dem Studienjahr 2020/21 von der FH Vorarlberg angeboten wird – vormals „Energietechnik und Energiewirtschaft“.

*vorbehaltlich der Akkreditierung durch die AQ Austria.

Als Absolventin bzw. Absolvent des Studiengangs verfügen Sie über Kernkompetenzen für die Gestaltung einer klimafreundlichen, zuverlässigen und wirtschaftlichen Energieversorgung von Unternehmen und Gesellschaft.

Die wichtigsten Facts

Masterstudium, Abschluss Master of Science in Engineering (MSc)
Berufsbegleitendes Studium, Berufstätigkeit nicht verpflichtend, 4 Semester (120 ECTS)
Unterrichtssprachen: Deutsch, einzelne Lehrveranstaltungen in Englisch
Keine Studiengebühren
Auslandssemester im 3. und 4. Semester möglich
Spezialisierungen in zwei von sechs Vertiefungen: Effiziente Systeme, Intelligente Gebäude, Energieprojekt, Digital Business Processes (Betriebswirtschaft), Mechatronics oder Informatik
Bewerbungszeitraum: 15. November bis 15. Mai

Sie interessieren sich für diesen Studiengang und wollen zu Informationsveranstaltungen eingeladen werden? Dann registrieren Sie sich jetzt als Interessentin bzw. Interessent!

Weitere Informationen zum Studiengang - vorbehaltlich der Akkreditierung durch die AQ Austria

Downloads

Kontaktpersonen Energietechnik und Energiewirtschaft MSc

Birgit Berger

Birgit Berger
Beratung & Anmeldung

 +43 5572 792 5700
energie-master@fhv.at

Prof. Dr.-Ing. Norbert Menke MBA
Studiengangsleiter Energietechnik und Energiewirtschaft MSc

+43 5572 792 5701
norbert.menke@fhv.at

Details

Sie wünschen eine persönliche Beratung? Wir freuen uns über Ihre Fragen!

Unsere Service-Zeiten:
Dienstag und Donnerstag 8:30 bis 11:30 Uhr
Freitag 8:30 bis 16:00 Uhr
(oder individuelle Terminvereinbarung)