Was erwartet mich im berufsbegleitenden Energie-Studiengang?

Ein berufsbegleitendes Studium ist eine besondere Herausforderung! Präsenzzeiten an der FH Vorarlberg, e-learning-Einheiten, selbstorganisiertes Lernen zu Hause sowie Gruppen- und Projektarbeiten verlangen von Ihnen eine hohe Disziplin, ein konsequentes Zeitmanagement und viel Energie.

Der Studienbetrieb ist auf ein berufsbegleitendes Studieren am Wochenende ausgerichtet. Ihre Unterrichtszeiten mit Anwesenheitspflicht sind Freitag und Samstag zwischen 8.00 und 17.00 Uhr. Für das Kontextstudium kommen je nach gewählter Lehrveranstaltung bis zu zwei Blockwochen oder alternative Lehrveranstaltungstermine hinzu. Ausgewählte Vorlesungen werden auf Video aufgezeichnet und erhöhen Ihre Flexibilität im Studium.

Die FH Vorarlberg empfiehlt Ihnen bereits vor dem Studium entsprechende Vorbereitungen und Absprachen mit Ihrem Unternehmen und privaten Umfeld zu treffen. Bewährt hat sich eine Reduktion der beruflichen Tätigkeit auf maximal 80 % Teilzeit.

Organisatorische Maßnahmen unterstützen die Studierbarkeit des Programms und helfen Ihnen, die Lernziele zu erreichen. Beispielhaft sind dies:

  

  • Bei Bedarf Unterstützung durch Mentorinnen bzw. Mentoren
  • Optimierte Studienplangestaltung (bestimmte Wocheneneden sind unterrichtsfrei, z.B. Oster, Pfingsten, Weihnachten)
  • Langfristige Vorschau auf Präsenzzeiten und Prüfungstermine
  • Ausgedehnte Öffnungszeiten der Hochschulinfrastruktur (z.B. Bibliothek)

Kontaktpersonen Nachhaltige Energiesystem MSc

Birgit Berger
Beratung & Anmeldung — Nachhaltige Energiesysteme MSc

+43 5572 792 5700
energie-master@fhv.at

E1 20

Details

Prof. Dr.-Ing. Norbert Menke MBA
Studiengangsleiter Energietechnik und Energiewirtschaft MSc

+43 5572 792 5701
norbert.menke@fhv.at

Details

Sie wünschen eine persönliche Beratung? Wir freuen uns über Ihre Fragen!

Unsere Service-Zeiten:
Dienstag und Donnerstag 8:30 bis 11:30 Uhr
Freitag 8:30 bis 16:00 Uhr
(oder individuelle Terminvereinbarung)