Beschreibung einzelner Lerneinheiten (ECTS-Lehrveranstaltungsbeschreibungen) pro Semester

Studiengang: Master Mechatronics
Studiengangsart: FH-Masterstudiengang
Vollzeit
Wintersemester 2021

Titel der Lehrveranstaltung / des Moduls Nichtlineare Finite Elemente Analyse
Kennzahl der Lehrveranstaltung / des Moduls 024612030401
Unterrichtssprache Deutsch / Englisch
Art der Lehrveranstaltung (Pflichtfach, Wahlfach) Wahlpflichtfach
Semester in dem die Lehrveranstaltung angeboten wird Wintersemester 2021
Semesterwochenstunden 4
Studienjahr 2021
Niveau der Lehrveranstaltung / des Moduls laut Lehrplan 2. Zyklus (Master)
Anzahl der zugewiesenen ECTS-Credits 6
Name des/der Vortragenden Franz-Josef FALKNER, Johannes STEINSCHADEN


Voraussetzungen und Begleitbedingungen

Finite Element Analyse


Lehrinhalte

Es werden verschiedene nichtlineare Phänomene behandelt. Beispielsweise im Werkstoffverhalten, wie Plastizität, Kriechen und Ermüdung oder geometrische Nichtlinearität wie Theorie zweiter Ordnung und große Verformungen aber auch Nichtlinearität infolge von Randbedingungen sowie Lösungsverfahren für zeitunabhängige und zeitabhängige Probleme. Adaptives Meshing für spezielle Analysen wird vorgestellt.


Lernergebnisse

Die Studierenden sind in der Lage Phänomene mit nichtlinearem Verhalten oder nichtlinearem Lösungsansatz mittels FEM zu bearbeiten. Sie können für unterschiedliche Problemstellungen mit passender Auswahl an Lösungsalgorithmen Simulationen durchführen, verifizieren und interpretieren.


Geplante Lernaktivitäten und Lehrmethoden

Seminar und Seminararbeit


Prüfungsmethode und Beurteilungskriterien

Seminararbeit und mündliches Prüfungsgespräch, schriftliche Unterlagen zulässig.


Kommentar

Nicht zutreffend


Empfohlene Fachliteratur und andere Lernressourcen
  • Bathe, Klaus-Jürgen (2002): Finite-Elemente-Methoden. Berlin: Springer.
  • Zienkiewicz, Olek C.; Taylor, Robert L.; Zhu, J. Z. (2005): The Finite Element Method: Its Basis and Fundamentals. 6th Ed. Amsterdam: Butterworth-Heinemann.

Art der Vermittlung

Präsenzveranstaltung. Es besteht keine Anwesenheitspflicht.