Beschreibung einzelner Lerneinheiten (ECTS-Lehrveranstaltungsbeschreibungen) pro Semester

Studiengang: Master Mechatronics
Studiengangsart: FH-Masterstudiengang
Vollzeit
Sommersemester 2021

Titel der Lehrveranstaltung / des Moduls Objektorientierte Modellierung mechatronischer Systeme
Kennzahl der Lehrveranstaltung / des Moduls 024612020301
Unterrichtssprache Deutsch
Art der Lehrveranstaltung (Pflichtfach, Wahlfach) Wahlpflichtfach
Semester in dem die Lehrveranstaltung angeboten wird Sommersemester 2021
Semesterwochenstunden 4
Studienjahr 2021
Niveau der Lehrveranstaltung / des Moduls laut Lehrplan 2. Zyklus (Master)
Anzahl der zugewiesenen ECTS-Credits 6
Name des/der Vortragenden Markus ANDRES, Marco KEßLER


Voraussetzungen und Begleitbedingungen
  • Grundlegende Scripting-/Programmierkenntnisse
  • Grundlagen Elektrotechnik, Mechanik (Dynamik), Hydraulik, Thermodynamik

Lehrinhalte

Im ersten Teil erlenen die Studenten das Konzept der objektorientierten Modellbildung und Simulation physikalischer Systeme. Dazu werden Grundlagen wie der Zustandsraum und die Modellierungssprache Modelica sowie deren Einsatz vorgestellt. Um direkten Einblick in die Umsetzung zu bekommen, sind die einzelnen Termine in einen Vortrag und eine anschließende Übung unterteilt. 

Im zweiten Teil wird auf die für die Robotik wichtige Mehrkörpermechanik eingegangen und auf Beispiele aus dem ersten Semester der Vertiefung angewandt um deren Funktionalität zu erweitern.

Es wird eine Balance zwischen Theorie und Anwendungstiefe gehalten, um einerseits verstehen zu können woraus sich Probleme ergeben können, und andererseits die erlernten Fähigkeiten schnell umsetzen zu können.


Lernergebnisse

Die Studierenden kennen die Möglichkeiten objektorientierter Simulationsprogramme und sind in der Lage diese an praxisorientierten Beispielen effizient umzusetzen. Die Studierenden kennen den Stand der Technik in Bezug auf Simulation am Beispiel Modelica und sind befähigt zu erläutern welche Vorteile sich aus dieser relativ neuen Technologie ergeben


Geplante Lernaktivitäten und Lehrmethoden

ILV: Vorlesung (theoretische Grundlagen) Praktische Umsetzung (Erstellen eigener Libraries)


Prüfungsmethode und Beurteilungskriterien

Mündliche Prüfung


Kommentar

Nicht zutreffend


Empfohlene Fachliteratur und andere Lernressourcen

Skriptum zu Vorlesung und die darin angegebene Literatur, darunter z.B.

  • Fritzson, Peter (2004): Principles of Object-Oriented Modeling and Simulation with Modelica 2.1. 1 edition. Piscataway, N.J. : New York: Wiley-IEEE Press.
  • Cellier, François E.; Greifeneder, Jurgen (1991): Continuous System Modeling. New York: Springer-Verlag.

Art der Vermittlung

Präsenzveranstaltung mit Anwesenheitspflicht.