Beschreibung einzelner Lerneinheiten (ECTS-Lehrveranstaltungsbeschreibungen) pro Semester

Studiengang: Bachelor Mechatronik berufsbegleitend
Studiengangsart: FH-Bachelorstudiengang
Berufsbegleitend
Wintersemester 2021

Titel der Lehrveranstaltung / des Moduls Robotics and Assembly Technologies
Kennzahl der Lehrveranstaltung / des Moduls 024525255202
Unterrichtssprache Deutsch
Art der Lehrveranstaltung (Pflichtfach, Wahlfach) Pflichtfach
Semester in dem die Lehrveranstaltung angeboten wird Wintersemester 2021
Semesterwochenstunden 3
Studienjahr 2021
Niveau der Lehrveranstaltung / des Moduls laut Lehrplan 1. Zyklus (Bachelor)
Anzahl der zugewiesenen ECTS-Credits 4
Name des/der Vortragenden Robert AMANN, Michael EBERLE, Reinhard MAYR, Markku Tapani STRÖM


Voraussetzungen und Begleitbedingungen

Keine besonderen Vorkenntnisse


Lehrinhalte

Industrielle Bildverarbeitung
Anwendungsbeispiele, Abtastung und Quantisierung, Grundlegende Regeln Beleuchtung, Optiken, Kameratypen Histogramm, Punktoperatoren, lineare Filter Pixelsegmentierung, Kantenerkennung, Template Matching, Objektmerkmale.
Robotik
Komponenten eines Industrieroboters, Typen von Industrierobotern und typische Anwendungen, Mathematische Grundlagen der Robotik (Transformationsmatrizen), Robotergreifer, Werkzeugwechsler, Sensoren in der Robotik, Robotersicherheit, CIM, Struktur von Montageprozessen, Planung von Montageprozessen.
Pneumatik
Grundlagen der Pneumatik, Symbole, Luftdruckerzeugung, Pneumatische Steuerungen, Elektropneumatik, Unterschiede zwischen pneumatischen und hydraulischen Systeme, Laborübungen Pneumatik: Pneumatische und elektropneumatische Steuerung eines Zylinders, Ablaufsteuerung für ein Transfersystem.


Lernergebnisse

Industrielle Bildverarbeitung


  • Die Studierenden kennen Anwendunsbeispiele für industrielle Bildverarbeitungssysteme.

  • Die Studierenden wählen die Komponenten industrieller Bildverarbeitungssysteme aus.

  • Die Studierenden beschreiben beispielhafte Bildverarbeitungsalgorithmen für die Bildvorverarbeitung und die Bildsegmentierung.


Robotik


  • Die Studierenden können die verschiedenen Robotertypen samt Anwendungsbereichen auflisten.

  • Die Studierenden beschreiben die Komponenten eines Robotersystems.

  • Die Studierenden kennen die unterschiedlichen Möglichkeiten Roboter zu programmieren.

  • Die Studierenden beschreiben Struktur und Planung von Montageprozessen.


Pneumatik


  • Die Studierenden kennen die grundlegenden Symbole der Pneumatik.

  • Die Studierenden erläutern die grundlegenden Komponenten der Pneumatik.

  • Die Studierenden entwickeln und bedienen pneumatische Ablaufsteuerungen für industrielle Prozesse.


Geplante Lernaktivitäten und Lehrmethoden

Vorlesungen, Laborübungen


Prüfungsmethode und Beurteilungskriterien

Schriftliche Prüfung nach Abschluss der Lehrveranstaltung


Kommentar

Nicht zutreffend


Empfohlene Fachliteratur und andere Lernressourcen
  • Demant, Christian u.a. (2013): Industrial Image Processing. Berlin (u.a.): Springer.
  • Craig, John C. (2005): Introduction to Robotics: Mechanics and Control. Upper Saddle River, NJ (u.a.): Pearson Prentice Hall.

Art der Vermittlung

Anwesenheitspflicht: Bei Fehlzeiten gelten die Regeln gemäß Studien- und Prüfungsordnung, Seite 9.