Beschreibung einzelner Lerneinheiten (ECTS-Lehrveranstaltungsbeschreibungen) pro Semester

Studiengang: Bachelor Mechatronik berufsbegleitend
Studiengangsart: FH-Bachelorstudiengang
Berufsbegleitend
Wintersemester 2021

Titel der Lehrveranstaltung / des Moduls Reading, Research and Writing Skills
Kennzahl der Lehrveranstaltung / des Moduls 024525216101
Unterrichtssprache Englisch
Art der Lehrveranstaltung (Pflichtfach, Wahlfach) Pflichtfach
Semester in dem die Lehrveranstaltung angeboten wird Wintersemester 2021
Semesterwochenstunden 1
Studienjahr 2021
Niveau der Lehrveranstaltung / des Moduls laut Lehrplan 1. Zyklus (Bachelor)
Anzahl der zugewiesenen ECTS-Credits 2
Name des/der Vortragenden Roland PETERSTORFER


Voraussetzungen und Begleitbedingungen

Englisch auf Matura-Niveau. Da idealerweise die gesamte LV auf Englisch abgehalten werden soll, ist ein sicheres Beherrschen des englischen Grund- und Aufbauwortschatzes sowie der Grundlagen der Grammatik von grossem Vorteil.


Lehrinhalte

In diesem Kurs wird durch Integriertes Lernen von Inhalt und Sprache (CLIL) das Grundwissen im Fach Science and Technology Studies (STS) mit dem Erwerb von Recherche- und Lesefertigkeiten kombiniert.  Im Rechercheteil des Kurses liegt der Schwerpunkt auf dem Recherchieren in Katalogen, Datenbanken und im Internet, sowie der Evaluation der Suchergebnisse.  Die zu vermittelnden Lesekompetenzen sind Speed Reading-Techniken und der Umgang mit unbekannten Vokabeln.  Es werden strukturelle Eigenheiten wissenschaftlicher Texte untersucht und für das eigene wissenschaftliche Schreiben fruchtbar gemacht.


Lernergebnisse

Die Studierenden beherrschen, durch umfangreiche englischsprachige Leseaufgaben, weitreichende Lesekompetenzen, ein Verständnis von der Struktur wissenschaftlicher Texte und einige grundlegende Techniken wissenschaftlichen Arbeitens.  Die Studierenden besitzen fachspezifische Recherche- und Dokumentationskompetenzen, die sie in späteren Semestern und im Beruf benötigen. Die Studierenden verfügen über einen Überblick über Fragestellungen, die sich aus der Verschränkung von Gesellschaft und Technologie ergeben. Die Studierenden sind in der Lage, Fachtexte zum Thema STS (Society and Technology Studies) zu recherchieren und zu dokumentieren, sie rasch und präzise zu erfassen sowie generisch einzuordnen und sie kritisch zu analysieren.


Geplante Lernaktivitäten und Lehrmethoden

Recherche- und Leseaufgaben, schriftliche und mündliche Übungen im Unterricht, Schreibaufgaben. Die kognitiven Lernziele nach Bloom sind zentral für den Kurs.


Prüfungsmethode und Beurteilungskriterien

Laufende Beurteilung der Recherche-, Lese- und Schreibaufgaben; Klausur ODER schriftliche Hausarbeit am Ende des Semesters (wird während des Semesters bekannt gegeben). Bei Nichtbestehen/Nichteinreichen der Hausarbeit wird ein zweites Klausurdatum bzw. eine zweite Deadline zum Einreichen des Assignments gesetzt. Das maximale Ergebnis beträgt in diesem Fall jedoch nur mehr 70% der eigentlich erzielten Note. Bei Nichtbestehen im zweiten Anlauf wird eine kommisionelle Prüfung stattfinden.


Kommentar

Keine


Empfohlene Fachliteratur und andere Lernressourcen

Pflichtlektüren in Form von Handouts/Reader sowie eine Literaturliste werden zur Verfügung gestellt.


Art der Vermittlung

Präsenzveranstaltung. Anwesenheitspflicht, zwei erlaubte Fehlstunden. Für jede darüber hinausgehende Fehlstunde wird eine Ersatzleistung (üblicherweise das Einreichen des Arbeitsblattes für die verpasste Sitzung) verlangt.