Beschreibung einzelner Lerneinheiten (ECTS-Lehrveranstaltungsbeschreibungen) pro Semester

Studiengang: Bachelor Mechatronik berufsbegleitend
Studiengangsart: FH-Bachelorstudiengang
Berufsbegleitend
Sommersemester 2020

Titel der Lehrveranstaltung / des Moduls Mechanik 2 - Festigkeitslehre
Kennzahl der Lehrveranstaltung / des Moduls 024515021202
Unterrichtssprache Deutsch
Art der Lehrveranstaltung (Pflichtfach, Wahlfach) Pflichtfach
Semester in dem die Lehrveranstaltung angeboten wird Sommersemester 2020
Semesterwochenstunden 3
Studienjahr 2020
Niveau der Lehrveranstaltung / des Moduls laut Lehrplan 1. Zyklus (Bachelor)
Anzahl der zugewiesenen ECTS-Credits 4
Name des/der Vortragenden Johannes STEINSCHADEN, Michael WIERER


Voraussetzungen und Begleitbedingungen

Keine


Lehrinhalte

Spannung/Dehnung/Temperaturspannung/Temperaturdehnung in Stäben. Schräger Schnitt in Stäben mit einfacher Anwendung des Mohrschen Spannungskreises. Balkenbiegung Balken auf 3 Stützen -> statisch unbestimmte Berechnung Torsion kreiszylindrischer Bauteile dünnwandiger Hohlquerschnitte.


Lernergebnisse

Studierende können Spannungen in einfachen Bauteilen/Baugruppen berechnen. Studierende können entsprechende Tabellenwerke auf konkrete Probleme anwenden. Studierende kennen das Gleichgewicht am infinitesimalen Element als Methode zur Herleitung der beschreibenden Gleichungen.Studierende können die Begriffe duktil/spröde einachsiger/mehrachsiger Spannungszustand benennen.


Geplante Lernaktivitäten und Lehrmethoden

Vorlesung mit erläuternden Beispielen, Übungen


Prüfungsmethode und Beurteilungskriterien

Schriftliche Prüfung


Kommentar

Keine


Empfohlene Fachliteratur und andere Lernressourcen

Gross, Dietmar u. a. (2007): Technische Mechanik. Bd.2: Elastostatik. 6. Aufl. Berlin (u.a.): Springer.


Art der Vermittlung

Präsenzveranstaltung