Beschreibung einzelner Lerneinheiten (ECTS-Lehrveranstaltungsbeschreibungen) pro Semester

Studiengang: Master Nachhaltige Energiesysteme
Studiengangsart: FH-Masterstudiengang
Berufsbegleitend
Wintersemester 2020

Titel der Lehrveranstaltung / des Moduls Effiziente Netzwerke
Kennzahl der Lehrveranstaltung / des Moduls 072722010502
Unterrichtssprache Deutsch
Art der Lehrveranstaltung (Pflichtfach, Wahlfach) Wahlpflichtfach
Semester in dem die Lehrveranstaltung angeboten wird Wintersemester 2020
Semesterwochenstunden 2
Studienjahr 2020
Niveau der Lehrveranstaltung / des Moduls laut Lehrplan 2. Zyklus (Master)
Anzahl der zugewiesenen ECTS-Credits 3
Name des/der Vortragenden Klaus RHEINBERGER


Voraussetzungen und Begleitbedingungen

Keine


Lehrinhalte

Anwendungsbeispiele: elektrische und thermische Netze; Local Energy Communities; Fernwärmenetz, Verkehrsnetze (z. B. Pendler); Netzausbau; matching markets and trading networks; autonome Agenten (z. B. Prosumer) auf Energienetzwerkknoten. Methoden:

  • Grundlagen der Graphentheorie: insbesondere Datenstrukturen
  • Problemklassen: maximaler Fluss, kostenminimaler Fluss, Umladeprobleme (Zuordnungsprobleme, Transportprobleme), kürzster Weg
  • Lösungsmethoden: Lineare Optimierung, Algorithmen der Graphentheorie

Lernergebnisse

Nach Abschluss der Lehrveranstaltung können die Studierenden vernetzte technische, ökonomische, ökologische und gekoppelte Systeme optimieren. Sie können

  • einen Überblick über Optimierungsverfahren für vernetzte Probleme geben und ihre Eignung für bestimmte Problemstellungen beurteilen.
  • passende Optimierungsverfahren auf vernetzte Probleme anwenden und deren Ergebnisse und Sensitivitäten interpretieren.
  • beurteilen, welche Datenkommunikation in einem Netzwerk nützlich für eine Anwendung ist (Wert von Information)

Geplante Lernaktivitäten und Lehrmethoden

Integrierte Lehrveranstaltung


Prüfungsmethode und Beurteilungskriterien
  • Bewertung von Übungsaufgaben in Kleingruppen und Einzelarbeiten
  • Abschlussprüfung

Kommentar

Keiner


Empfohlene Fachliteratur und andere Lernressourcen
  • Turau, Volker; Weyer, Christoph (2015): Algorithmische Graphentheorie. 4th edition. Berlin, Boston: De Gruyter. Online im Internet: DOI: 10.1515/9783110417326 (Zugriff am: 05.08.2019).
  • Bertsekas, Dimitri P. (1998): Network Optimization: Continuous And Discrete Models. Belmont, Mass: Athena Scientific.
  • Bazaraa, Mokhtar S.; Jarvis, John J.; Sherali, Hanif D. (2010): Linear Programming and Network Flows. 4. Hoboken, N.J: Wiley.
  • Hamacher, Horst W. (2006): Lineare Optimierung und Netzwerkoptimierung: Zweisprachige Ausgabe Deutsch Englisch. 2., verb. Aufl. 2006. Wiesbaden: Vieweg+Teubner Verlag.
  • Knieps, Gunter (2007): Netzökonomie. 2007. Aufl. Wiesbaden: Gabler Verlag.
  • Schellong, Wolfgang (2016): Analyse und Optimierung von Energieverbundsystemen. 1. Aufl. 2016. Berlin Heidelberg: Springer Vieweg.
  • Easley, David; Kleinberg, Jon (2010): Networks, Crowds, and Markets: Reasoning about a Highly Connected World. New York: Cambridge University Press.

Art der Vermittlung

Präsenzveranstaltung ohne Anwesenheitspflicht