Berufspraktikum – Ihr Einstieg in den Job!

Im 6. Semester Ihres Bachelorstudiums wenden Sie Ihr erlerntes Wissen im praktischen Berufsalltag an. Für den Zeitraum von 10 Wochen arbeiten Sie projektorientiert in einem Unternehmen. Dabei werden Sie von einer Person aus dem Unternehmen vor Ort und einer Hochschuldozentin bzw. einem Hochschuldozenten während der gesamten Praktikumszeit betreut und unterstützt.

Das Berufspraktikum ist auf eine frühzeitige Auseinandersetzung mit einer berufsfeldbezogenen Praxistätigkeit ausgerichtet. Es kann in einem Wirtschaftsunternehmen oder einer öffentlichen Einrichtung in der Region, überregional und auch im Ausland absolviert werden. Die im Rahmen Ihres Berufspraktikums durchgeführten Tätigkeiten, sowie die daraus gewonnenen Erfahrungen, fassen Sie in einem abschließenden Gesamtbericht zusammen.

Das Berufspraktikum ist für viele der Türöffner für den beruflichen Einstieg.

Als Studentin und Student vermittelt Ihnen das Berufspraktikum ein Verständnis für das Zusammenwirken betrieblicher Tätigkeitsbereiche. Das Berufspraktikum ist integraler Bestandteil des Curriculums und wird mit 10 ECTS bewertet.

Sie lernen im Berufspraktikum:

  • Konkrete Tätigkeitsfelder der Umweltwirtschaft kennen
  • Umweltbezogenen Produkte und Prozesse in Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen kennen
  • Sich in ein Arbeitsteam zu integrieren und mit anderen Teams und Fachabteilungen zusammenzuarbeiten
  • Aufgabenstellungen mit Bezug zur Umwelttechnik oder Umweltmanagement zu lösen

Kontaktperson Umwelt und Technik BSc

Dr. nat. techn. Magdalena Rauter , BSc, MSc
Studiengangsleiterin Umwelt & Technik BSc

+43 5572 792 3041
magdalena.rauter@fhv.at

E103

Details

Patrizia Rupprechter, BA, MA
Beratung & Anmeldung — Umwelt und Technik BSc

+43 5572 792 3040
umwelt@fhv.at

Details

Sie wünschen eine persönliche Beratung? Wir freuen uns über Ihre Fragen!

Unsere Service-Zeiten:
Montag bis Freitag 8:30 bis 11:30 Uhr
(oder individuelle Terminvereinbarung)