Beschreibung einzelner Lerneinheiten (ECTS-Lehrveranstaltungsbeschreibungen) pro Semester

Studiengang: Bachelor Umwelt und Technik
Studiengangsart: FH-Bachelorstudiengang
Vollzeit
Wintersemester 2023

Titel der Lehrveranstaltung / des Moduls Internationale Aspekte des Umweltrechts
Kennzahl der Lehrveranstaltung / des Moduls 086011050302
Unterrichtssprache Englisch
Art der Lehrveranstaltung (Pflichtfach, Wahlfach) Pflichtfach
Semester in dem die Lehrveranstaltung angeboten wird Wintersemester 2023
Semesterwochenstunden 1
Studienjahr 2023
Niveau der Lehrveranstaltung / des Moduls laut Lehrplan 1. Zyklus (Bachelor)
Anzahl der zugewiesenen ECTS-Credits 2
Name des/der Vortragenden


Voraussetzungen und Begleitbedingungen

Keine


Lehrinhalte

Im Fokus dieser Lehrveranstaltung stehen die vertiefte Behandlung arusgewählte Kapitel aus dem internationalen und europäischen Umweltrecht. 

  • Internationale Klima- und Umweltschutzabkommen
  • Europäischer und nationaler Ordnungsrahmen
  • EU Richtlinien für Klima- und Umweltschutz, insbesondere Gewässer, Boden, Luft, Abfall, Immissionen und Energie

Lernergebnisse

Die Lehrveranstaltung vermittelt Fach- und Methodenkompetenzen (F/M), mit dem Fokus auf internationales Umweltrecht, insbesondere internationale Klimaschutzabkommen sowie Umweltgesetzgebung auf europäsicher Ebene. Die Studierenden

  • kennen ausgewählte internationale Abkommen zu Umwelt- und Klimaschutz
  • kennen die Geschichte des europäischen Umweltrechts und können dessen Systematik erläutern
  • sind vertraut mit dem Prozess der Gesetzgebung auch europäischer Ebene
  • können das Zusammenspiel unterschiedlicher am Gesetzgebungsprozess beteiligter Institutionen erläutern und beschreiben
  • haben einen vertieften Einblick in ausgewählte Aspekte europäischer Umweltgesetzgebung, beispielsweise zur CO2-Bepreisung, Energiebesteuerung, Gebäudeeffizienz, Handel mit CO2-Zertifikaten

Geplante Lernaktivitäten und Lehrmethoden
  • Vorlesung mit integrierten Übungen
  • Fallbeispiele, Präsentation und interaktive Rechtsdebatten

Prüfungsmethode und Beurteilungskriterien

Beurteilung der bearbeiteten Übungen und schriftliche Abschlussprüfung, die kommissionelle Prüfung findet mündlich statt.


Kommentar

Kein


Empfohlene Fachliteratur und andere Lernressourcen
  • Sands, Philipp; Peel, Jacqueline (2018): Principles of International Environmental Law; 2nd Edition; Cambridge, Cambridge University Press
  • Fisher, Elizabeth (2017): Environmental Law - A very short Introduction; 2nd Edition; Oxford, Oxford University Press.
  • Budansky, Daniel; Brunner, Jutta; Rayamani, Lavanya (2017): International Climate Change Law; 1st Edition; Oxford, Oxford University Press
  • „Transforming our World: The 2030 Agenda for Sustainable Development .:. Sustainable Development Knowledge Platform“ (o. J.): Transforming our World: The 2030 Agenda for Sustainable Development .:. Sustainable Development Knowledge Platform. Online im Internet: URL: https://sustainabledevelopment.un.org/post2015/transformingourworld/publication (Zugriff am: 18.06.2020).
  • Budansky, Daniel; Brunner, Jutta; Rayamani, Lavanya (2017): International Climate Change Law; 1st Edition; Oxford, Oxford University Press
  • Proelß, Alexander (Hrsg.) (2017): Internationales Umweltrecht. 11. Auflage 2017;  Berlin: Walter DeGruyter Verlag.

Art der Vermittlung

Präsenzveranstaltung