Beschreibung einzelner Lerneinheiten (ECTS-Lehrveranstaltungsbeschreibungen) pro Semester

Studiengang: Bachelor Umwelt und Technik
Studiengangsart: FH-Bachelorstudiengang
Vollzeit
Wintersemester 2023

Titel der Lehrveranstaltung / des Moduls Umwelt- und Ressourcenmanagement im Betrieb
Kennzahl der Lehrveranstaltung / des Moduls 086011050505
Unterrichtssprache Englisch
Art der Lehrveranstaltung (Pflichtfach, Wahlfach) Wahlpflichtfach
Semester in dem die Lehrveranstaltung angeboten wird Wintersemester 2023
Semesterwochenstunden 4
Studienjahr 2023
Niveau der Lehrveranstaltung / des Moduls laut Lehrplan 1. Zyklus (Bachelor)
Anzahl der zugewiesenen ECTS-Credits 6
Name des/der Vortragenden


Voraussetzungen und Begleitbedingungen

Keine


Lehrinhalte

Die Lehrveranstaltung gibt eine umfassende Einführung in betriebliche Umwelt- und Ressourcenmanagementsysteme:

  • Qualitative und quantitative Darstellung sowie Erfassung aller relevanten Stoff- und Güterflüsse: Steuerung, Optimierung Erstellen von Szenarien: z.B. Identifikation von redundanten Flüssen
  • Grundkenntnisse Ressourcenlogistik und Ressourceneffizienz: Kostenersparnis gekoppelt mit Umweltschonung
  • Detaillierte Vorstellung der Umweltmanagementsystem - Methode inkl. Fallstudien
  • Vorstellen und kritische Auseinandersetzung mit weiteren Konzepten: Zertifikate und Labels, Cleaner Production, Clean Tech, Öko-Labels, Ökoprofit, etc.

Lernergebnisse

In der Lehrveranstaltung werden Kenntnisse des betrieblichen Umwelt- und Ressourcenmanagements vermittelt.

Die Studierenden

  • haben einen Überblick und das Verständnis von Ressourcenkreisläufen in Betrieben
  • können Ressourcenhaushaltskonzepte für Unternehmen mitentwickeln
  • haben die Fähigkeit, ein Umweltmanagementsystem (UMS) seitens der Unternehmung vorzubereiten und dauerhaft zu betreuen
  • kennen die umweltrelevanten Gesetze für Betriebe
  • können Nachhaltigkeitsberichte verfassen


Der sozio-ökonomische wie auch ökologische Charakter des Themas Umwelt - und Ressourcenmanagement zusammen mit der Bearbeitung von entsprechenden Fragestellungen in Kleingruppen bewirken die Förderung von Kommunikationskompetenz, Selbstkompetenz wie auch der Sozialkompetenz.


Geplante Lernaktivitäten und Lehrmethoden
  • Vorlesung
  • Übungen
  • Fallstudien

Prüfungsmethode und Beurteilungskriterien

Schriftliche oder mündliche Abschlussprüfung


Kommentar

Kein


Empfohlene Fachliteratur und andere Lernressourcen
  • Brauweiler, Jana; Hoffmann, Anke Zenker; Will, Markus (2018): Umweltmanagementsysteme nach ISO 14001: Grundwissen für Praktiker. 2. Aufl. Gabler Verlag (= essentials, Management & HR). Online im Internet: DOI: 10.1007/978-3-658-20275-0 (Zugriff am: 03.07.2020).
  • Förtsch, Gabi; Meinholz, Heinz (2018): Handbuch Betriebliches Umweltmanagement. 3. Aufl. Springer Vieweg. Online im Internet: DOI: 10.1007/978-3-658-19151-1 (Zugriff am: 03.07.2020).
  • Günther, Edeltraud; Schrack, Daniela (2018): Ressourcenmanagement: Nachhaltige Steuerung von Naturkapital in Unternehmen. 1. Auflage. München: UVK Lucius (= UTB).
  • Haas, Hans-Dieter; Schlesinger, Dieter Matthew (2016): Umweltökonomie und Ressourcenmanagement. Sonderausgabe. Darmstadt: WBG (Wissenschaftliche Buchgesellschaft) (= Geowissen kompakt).
  • Ren, Jingzheng; Toniolo, Sara (Hrsg.) (2019): Life cycle sustainability assessment for decision-making: methodologies and case studies. 1. Aufl. Cambridge: Elsevier. Online im Internet: URL: https://www.elsevier.com/books/life-cycle-sustainability-assessment-for-decision-making/ren/978-0-12-818355-7
  • bit management Beratung GmbH (o. J.): ÖKOPROFIT. Online im Internet: URL: http://www.bitmanagement.at/Umweltmanagement/OeKOPROFIT/ (Zugriff am: 03.07.2020).

Art der Vermittlung

Präsenzveranstaltung