Neuer Masterstudiengang ab 2022: Wirtschaftsinformatik – Digitale Transformation*

Eine integrative Sichtweise auf Veränderungsprozesse ist entscheidender Erfolgsfaktor für die digitale Transformation. Um diesen interdisziplinären Anforderungen gerecht zu werden, konzipiert die FH Vorarlberg den Masterstudiengang „Wirtschaftsinformatik – Digitale Transformation* mit folgenden Ausbildungsschwerpunkten:

  • Digital Business Management and Development
  • Transformation Management
  • Business Process Engineering
  • Data and Knowledge Engineering
  • Information Systems and Engineering

Die Kombination aus wirtschaftlichen, technischen und sozialen Studieninhalten befähigt zur ganzheitlichen Betrachtung digitaler Transformationsprozesse:

  • Wie können digitale Produkt-, Service-, Prozess- und Geschäftsmodellinnovationspotentiale erkannt werden?
  • Wie lassen sich damit einhergehende Projekte und Programme initiieren sowie professionell planen, überwachen und steuern?

All diesen Fragen wird der neue Masterstudiengang „Wirtschaftsinformatik – Digitale Transformation*“ der FH Vorarlberg nachgehen!

 

*Arbeitstitel; vorbehaltlich der Akkreditierung durch die AQ Austria; geplanter Studienstart im Wintersemester 2022

Die wichtigsten Facts

Masterstudium, Abschluss Master of Science in Engineering (MSc)
Berufsbegleitendes Studium, 4 Semester (120 ECTS)
Unterrichtssprachen: Deutsch, einzelne Lehrveranstaltungen in Englisch
Keine Studiengebühren
Bewerbungszeitraum: voraussichtlich ab 15. November 2021 bis 31. Mai 2022

Do you also want to develop and support the transformation projects of the future as a Digital Project Manager?

With your registration you will receive all information about the new study programme "Business Informatics - Digital Transformation"!

Nächste Infoveranstaltung:

Derzeit finden keine Veranstaltungen statt

Alle Infoveranstaltungen anzeigen