Beschreibung einzelner Lerneinheiten (ECTS-Lehrveranstaltungsbeschreibungen) pro Semester

Studiengang: Bachelor Internationale Betriebswirtschaft berufsbegleitend
Studiengangsart: FH-Bachelorstudiengang
Berufsbegleitend
Sommersemester 2022

Titel der Lehrveranstaltung / des Moduls Attracting and Retaining Entrepreneurial Talent
Kennzahl der Lehrveranstaltung / des Moduls 025007045005
Unterrichtssprache Englisch
Art der Lehrveranstaltung (Pflichtfach, Wahlfach) Wahlfach
Semester in dem die Lehrveranstaltung angeboten wird Sommersemester 2022
Semesterwochenstunden 1
Studienjahr 2022
Niveau der Lehrveranstaltung / des Moduls laut Lehrplan 1. Zyklus (Bachelor)
Anzahl der zugewiesenen ECTS-Credits 2
Name des/der Vortragenden Maria NATHAN


Voraussetzungen und Begleitbedingungen

Keine


Lehrinhalte

Anziehen und Bindung von unternehmerischem Talent:
Organisationen, vor allem Start-ups, arbeiten hart um essentielle Talente zu rekrutieren und zu erwerben und müssen sich fortlaufend für deren Unterstützung und Entwicklung einsetzen. So teuer diese Initiativen sein können, so sind die Kosten dennoch nicht mit dem Verlust für Unternehmen vergleichbar, wenn diese Mitarbeiter dann das Unternehmen verlassen.

Dieser Kurs zeigt die strategische Spannung zwischen dem Anziehen der Besten und der Eindämmung von Verlust durch die Erforschung organisatorischer Initiativen, darunter: Werte-basiertes Management, realistische Job-Vorschau, Mentoring, On-Boarding, Engagement Programme, Vergütung, Begünstigungen und andere Anreize; Wachstumskulturen; Arbeitsplatz-Wohlbefinden und Work-Life-Balance-Programme, etc. Dieser Kurs ist für diejenigen, die Unternehmer, Manager oder im HR-Bereich tätig werden wollen sowie fördert die Studierenden in Bezug auf das Management ihrer eigenen Karriere.


Lernergebnisse

1.       Gestaltung eines organisatorischen Plans zur Anziehung und Bindung von unternehmerischem Talent;

2.       Anwendung von Anziehungs- und Bindungsstrategien für nachhaltige Beteiligungen von MitarbeiterInnen anhand von unterschiedlichen organisatorischen Fall-Szenarien;

3.       Untersuchung von Kernwerten für unterschiedliche globale Arbeitgeber und wie diese Werte im Rahmen dieser Organisationen täglich ablaufen;

4.       Erkundung der Beziehung zwischen Wohlbefinden, Innovation und organisatorischer Produktivität;

5.       Debatte darüber, was von Organisationen getan werden kann, um ein positives Arbeitsplatz-Wohlbefinden unter ihren Mitarbeitern zu fördern.


Geplante Lernaktivitäten und Lehrmethoden

Lernmethoden: Lesen, Forschung, Fallanalyse, Teampräsentationen;
Lehrmethoden: Fallbeispiele, Diskussionen; Erlebnisaktivitäten, Vortrag, Video.

 


Prüfungsmethode und Beurteilungskriterien

Bewertung:

1.       Selbstbeurteilung des Wohlbefindens durch die Studierenden;

2.       Bewertung der Teampräsentationen;

3.       Bewertung der Mitarbeit in der Klasse;

 

Kriterien:

1.       Wie selbsteinsichtig ist der Studierende?

2.       Wie gut haben die Studierenden die Präsentations-Rubrik erfüllt;

3.       Wie effektiv haben die Studierenden ihr Thema entwickelt;

4.       Wie gut haben die Studierenden auf Fragen / Kommentare anderer Studierenden reagiert;
Hat sich der Studierende regelmäßig an Diskussionen beteiligt?


Kommentar

Dieser Kurse sollte sowohl für die Studierenden, als auch für den Vortragenden eine bedeutende, konstruktive und nützliche Erfahrung bieten.


Empfohlene Fachliteratur und andere Lernressourcen

Ausgewählte Zeitschriftenartikel, Fachzeitschriften, Buchkapitel und Fallanalysen werden den Studierenden zur Verfügung gestellt.


Art der Vermittlung

Präsenzveranstaltung