Das betriebswirtschaftliche Masterstudium an der FH Vorarlberg

Die FH Vorarlberg setzt in Ihrem didaktischen Konzept auf Vielfalt mit einem umfangreichen Methoden-Mix. Ein breites Spektrum an Lernangeboten unterstützt verschiedene „Lern–Typen“ und die Entwicklung der eigenen Schlüsselqualifikation. Sie lernen in Lehrveranstaltungen, Projekten, Fallstudien und Übungen. Zusätzlich bietet Ihnen das Studium selbst organisierte, problembasierte Lernmethoden, teamorientierte Projektarbeiten, Planspiele und Labors.

Planbare Lehrveranstaltungen sowie Projekte, Fallstudien, Übungen, Gruppenarbeiten und Selbststudienmöglichkeiten mit flexibler Zeiteinteilung ermöglichen Ihnen eine gelungene Kombination von Lernen und Arbeiten.

Die enge Verbindung aus Wissenschaft und Praxis ist das Fundament des gesamten Studiums.

Verbindung von Theorie und Praxis

Im Rahmen Ihres Studiums profitieren Sie von qualifizierten Dozentinnen und Dozenten, die aus der Privatwirtschaft kommen und über ausgezeichnete internationale Kontakte verfügen. Die Mischung aus internen und externen Hochschullehrenden aus aller Welt bietet eine hervorragende Tiefe und Breite an Lernangeboten. Projekte und Übungen werden in kleinen Gruppen von 4 bis 12 Studierenden abgehalten. Dies verspricht Ihnen einen hohen Studienerfolg.

Das Zusammentreffen von Studierenden mit unterschiedlicher Berufserfahrung und unterschiedlichem Branchenhintergrund bietet ein vielschichtiges und spannendes Lernumfeld.

Die betriebswirtschaftlichen Masterstudien sind als berufsbegleitende Studien konzipiert. Berufstätigkeit, insbesondere in einem einschlägigen Berufsfeld, ist nicht zwingende Voraussetzung, aber für das Bewerbungsverfahren von Vorteil.


Vorteile

  • Aktuelle und fundierte wissenschaftliche Erkenntnisse werden mit der Kompetenz verknüpft, diese in der Praxis anwenden zu können
  • Enger Kontakt mit der Wirtschaft in Fallstudien und Projektarbeiten
  • Einzigartiges Kontextstudium
  • Möglichkeiten zur Weiterentwicklung sprachlicher Kompetenzen
  • Vielseitiges Lehrprogramm (Vorlesungen, Projekte, Fallstudien, individuelle Lehrinhalte im Mix)
  • Klarer Zeitrahmen, klare Struktur

Geeignet? Das sollten Sie mitbringen:

  • die Motivation zu hinterfragen, wenn Abläufe und Prozesse umständlich ablaufen
  • die Fähigkeit, Dinge auf den Punkt zu bringen
  • eine Denkweise in Prozessen anstelle von statischen Strukturen
  • Interesse für technische Fragestellungen und Aufgabenstellungen aus der Informationswirtschaft

Berichte von Absolventinnen und Absolventen

Christina Ramsebner

Die Möglichkeit, Beruf und Studium zu kombinieren, eine persönliche Atmosphäre auf dem Campus sowie ein inte­ressantes, auf meine bisherige Laufbahn passendes Studienprogramm waren meine Hauptgründe, dieses Studium zu absolvieren."

Christina Ramsebner, BA MA
Internal Auditor, ZUMTOBEL Group AG

Angelo Holzknecht

Das hohe Bildungsniveau, Leistungsforderung und die praxisnahe Wissensvermittlung legten für mich den Grundstein für eine erfolgreiche berufliche Karriere. Zudem lernt man eine Balance zwischen Familie, Beruf und Studium zu finden — dies hilft mir auch heute im Berufsalltag enorm weiter.”

Angelo Holzknecht, BA MA
Managing Director, HIRSCHMANN AUTOMOTIVE MEXICO

Weitere Informationen zum Studiengang

Kontaktpersonen Business Process Management MA

Patrick Köck

Patrick Köck, B.A.
Beratung & Anmeldung

 +43 5572 792 5603
bwm@fhv.at


Gunther Rothfuss

Prof. (FH) Gunter Rothfuss, MSc
Vertiefungskoordinator

Markus Ilg

Prof. (FH) Dr. Markus Ilg
Studiengangsleiter

Sie wünschen eine persönliche Beratung? Wir freuen uns über Ihre Fragen!

Unsere Service-Zeiten:
Freitag 9:00 bis 11:30 Uhr und 13:00 bis 16:00 Uhr
Samstag 9:00 bis 12:00 Uhr
(oder individuelle Terminvereinbarung)