Beschreibung einzelner Lerneinheiten (ECTS-Lehrveranstaltungsbeschreibungen) pro Semester

Studiengang: Bachelor Internationale Betriebswirtschaft berufsbegleitend
Studiengangsart: FH-Bachelorstudiengang
Berufsbegleitend
Wintersemester 2021

Titel der Lehrveranstaltung / des Moduls Grundlagen der Marktforschung
Kennzahl der Lehrveranstaltung / des Moduls 025027031203
Unterrichtssprache Deutsch
Art der Lehrveranstaltung (Pflichtfach, Wahlfach) Pflichtfach
Semester in dem die Lehrveranstaltung angeboten wird Wintersemester 2021
Semesterwochenstunden 2
Studienjahr 2021
Niveau der Lehrveranstaltung / des Moduls laut Lehrplan 1. Zyklus (Bachelor)
Anzahl der zugewiesenen ECTS-Credits 4
Name des/der Vortragenden No Name 025027031403


Voraussetzungen und Begleitbedingungen

Statistik in den Wirtschaftswissenschaften


Lehrinhalte

Ausgehend von einer Forschungsfrage wird ein theoretisch fundierter Fragebogen entwickelt und eine Befragung durchgeführt. Die Fragebögen werden codiert und in EXCEL eingegeben. Anschließend berechnen die Studierenden verschiedene Kennzahlen (Mittelwert, Varianz etc.) und erstellen Tabellen sowie Grafiken. Abschließend werden verschiedene Hypothesen überprüft und ein Forschungsbericht erstellt.


Lernergebnisse

ERINNERN

  • Die Studierenden können den Ablauf einer quantitativen empirischen Marktforschungsstudie darlegen.

VERSTEHEN

  • die Studierenden beschreiben und begründen die Bedeutung der Marktforschung für das Marketing bzw. für das Unternehmen.

ANWENDEN

  • einen theoretisch begründeten Fragebogen erstellen;
  • ein Forschungsdesign für eine Befragung erstellen.

ENTSCHEIDUNGEN TREFFEN

  • Entscheiden, welche Hypothesenüberprüfungen für die Beantwortung der Forschungsfrage geeignet ist;
  • Auswertungsmethoden begründet auswählen.

ANALYSIEREN

  • eine deskriptive Datenanalyse mit EXCEL durchführen (Kennzahlen, Tabellen, Grafiken);
  • eine induktive Datenanalyse (Hypothesenüberprüfungen) mit EXCEL durchführen (PEARSON, Chiquadrat-Test, t-Test, Varianzanalyse).

Geplante Lernaktivitäten und Lehrmethoden

Projektunterricht


Prüfungsmethode und Beurteilungskriterien

Seminararbeiten in 2er oder 3er Gruppen (Umfang bei 2er Gruppe = 14 Seiten, bei 3er Gruppe = 21 Seiten); Beurteilung: 50% Eigenleistung und 50% Gesamtleistung; Beurteilungskriterien: Formalkriterien des wissenschaftlichen Arbeitens und Standards der quantitativen Marktforschung; Die Seminararbeiten werden als BA1-Arbeiten bewertet.


Kommentar

Keine


Empfohlene Fachliteratur und andere Lernressourcen

Koch, Jörg (2012): Marktforschung. Grundlagen und praktische Anwendungen. 6. Aufl. München: Oldenbourg. 

Mayer, Horst Otto (2013): Interview und schriftliche Befragung. Grundlagen und Methoden empirischer Sozialforschung. 6. Aufl. München: Oldenbourg.

Meißner, Jörg; Wendler, Tilo (2015): Statistik-Praktikum mit Excel. Grundlegende quantitative Analysen realistischer Wirtschaftsdaten mit Excel 2013. 2. Aufl. Wiesbaden: Springer Spektrum.

Monka, Michael; Schöneck, Nadine M.; Voß, Werner (2008): Statistik am PC. Lösungen mit Excel. 5. Aufl. München: Hanser.

Reiter, Gerhard; Matthäus, Wolf-Gert (2000): Marktforschung und Datenanalyse mit EXCEL. Moderne Software zur professionellen Datenanalyse. 2. Aufl. München u.a.: Oldenbourg.


Art der Vermittlung

Präsenzveranstaltung Es besteht Anwesenheitspflicht; beachten Sie § 14 der Prüfungsordnung für Studienprogramme an der FHV, Version 2.1.