Beschreibung einzelner Lerneinheiten (ECTS-Lehrveranstaltungsbeschreibungen) pro Semester

Studiengang: Bachelor Internationale Betriebswirtschaft berufsbegleitend
Studiengangsart: FH-Bachelorstudiengang
Berufsbegleitend
Wintersemester 2020

Titel der Lehrveranstaltung / des Moduls Digital Leadership
Kennzahl der Lehrveranstaltung / des Moduls 025007055001
Unterrichtssprache Englisch
Art der Lehrveranstaltung (Pflichtfach, Wahlfach) Wahlfach
Semester in dem die Lehrveranstaltung angeboten wird Wintersemester 2020
Semesterwochenstunden 2
Studienjahr 2020
Niveau der Lehrveranstaltung / des Moduls laut Lehrplan 1. Zyklus (Bachelor)
Anzahl der zugewiesenen ECTS-Credits 3
Name des/der Vortragenden Christopher WIENER


Voraussetzungen und Begleitbedingungen

keine


Lehrinhalte
  • Aspekte und Treiber der digitalen Transformation - Übergang zu einer vernetzten Gesellschaft
  • Wirtschaftliche Auswirkungen der digitalen Technologie
  • Dimensionen des Enterprise 2.0-Konzepts

           o Strategie

           o Struktur

           o Prozesse

           o Kultur

  • Reifegrad der digitalen Transformation
  • Digitale Strategieentwicklung und Geschäftsmodelle
  • Auswirkungen digitaler Technologien auf Organisation, Führung und Management von Unternehmen

Lernergebnisse

Erinnern

  • Die Studierenden können die wichtigsten Aspekte und treibenden Kräfte der digitalen Transformation aufzählen und ein Beispiel nennen.
  • Die Studierenden können mindestens 10 ökonomische Aspekte der digitalen Transformation benennen.
  • Die Studierenden können das Konzept von Enterprise 2.0 definieren und beschreiben.
  • Die Studierenden kennen die Dimensionen Strategie, Struktur, Prozesse und Kultur im Enterprise 2.0-Konzept und können diese anhand von Beispielen beschreiben.
  • Die Studierenden kennen die Reifegrade der digitalen Transformation und können diese beschreiben.
  • Die Studierenden kennen wichtige Modelle zur Strategie- und Geschäftsmodellentwicklung in Unternehmen.

Verstehen

  • Die Studierenden können anhand von Beispielen die wirtschaftlichen Auswirkungen der digitalen Technologie beschreiben.
  • Die Studierenden können relevante Zusammenhänge zwischen digitaler Transformation und organisatorischen Dimensionen (Strategie, Struktur, Prozesse, Kultur) beschreiben.
  • Studierende können Erfolgsfaktoren des "Digital Business" anhand konkreter Beispiele beschreiben und diskutieren.
  • Die Studierenden können das Zusammenspiel von "analog und digital" anhand von konkreten Beispielen aus Unternehmen erklären und diskutieren.
  • Die Studierenden können die soziologischen Auswirkungen der digitalen Technologie diskutieren (Stichwort: vernetzte Gesellschaft

Anwendung

  • Die Studierenden sind anhand konkreter Fallstudien in der Lage, Empfehlungen zu entwickeln, wie Unternehmen mit der zunehmenden Digitalisierung erfolgreich umgehen können.

Studierende können das Reifegradmodell der digitalen Transformation anhand konkreter Beispiele anwenden.

Analyse

  • Die Studierenden sind in der Lage, aktuelle Studienergebnisse im Kontext der digitalen Transformation zu analysieren und gegenüberzustellen sowie Gemeinsamkeiten und Unterschiede herauszuarbeiten.
  • Die Studierenden können Risiken und Gefahren der Digitalisierung diskutieren.

Synthese

  • Die Studierenden sind in der Lage die wesentlichen Inhalte des Kurses in Form eines MOOCs (Massive Open Online Course) zu erwerben und zu diskutieren.
  • Die Studierenden können moderne Methoden der Strategie- und Geschäftsmodellentwicklung auf ein digitales Unternehmen anwenden.

Bewertung

  • Die Studierenden können den eigenen Umgang mit digitalen Technologien kritisch reflektieren.
  • Die Studierenden können die analogen und digitalen Dimensionen eines Unternehmens / Enterprise 2.0 gegenüberstellen und die Interaktion zwischen den Dimensionen erklären.

 


Geplante Lernaktivitäten und Lehrmethoden

Keynote Vorlesungen, Gruppendiskussionen, MOOC - Massive Open Online Course


Prüfungsmethode und Beurteilungskriterien

MOOC – Massive Open Online Course (50 %)

Paper, individuell geschrieben (50 %)


Kommentar

keine


Empfohlene Fachliteratur und andere Lernressourcen

Fried, Jason; Heinemeier Hansson, David (2010): ReWork. New York: Crown Publishing Group.

Qualman, Eric (2010): Socialnomics. Wie Social Media Wirtschaft und Gesellschaft verändern. Heidelberg: mitp Verlag.

Schönefeld, Frank (2009): Praxisleitfaden Enterprise 2.0. Wettbewerbsfähig durch neue Formen der Zusammenarbeit, Kundenbindung und Innovation. München: Carl Hanser Verlag.

Schüller, Anne M. (2014): Das Touch Point Unternehmen. Mitarbeiterführung in unserer neuen Businesswelt. Offenbach: Gabal Verlag.

Shirkey, Clay (2008): Here comes everybody. New York: Penguin Group.

Surowiecki, James (2005): The wisdom of crowds. New York: Anchor Books.

Tapscott, Don (2009): Wikinomics. Die Revolution im Netz. München: Carl Hanser Verlag.


Art der Vermittlung

50 % Präsenzveranstaltung mit Anwesenheitspflicht

50 % Distance learning (MOOC)