Beschreibung einzelner Lerneinheiten (ECTS-Lehrveranstaltungsbeschreibungen) pro Semester

Studiengang: Master Betriebswirtschaft: Accounting, Controlling & Finance
Studiengangsart: FH-Masterstudiengang
Berufsbegleitend
Sommersemester 2021

Titel der Lehrveranstaltung / des Moduls Internationales Finanzrisikomanagement
Kennzahl der Lehrveranstaltung / des Moduls 025122022320
Unterrichtssprache Deutsch
Art der Lehrveranstaltung (Pflichtfach, Wahlfach) Pflichtfach
Semester in dem die Lehrveranstaltung angeboten wird Sommersemester 2021
Semesterwochenstunden 3
Studienjahr 2021
Niveau der Lehrveranstaltung / des Moduls laut Lehrplan 2. Zyklus (Master)
Anzahl der zugewiesenen ECTS-Credits 6
Name des/der Vortragenden Alexander BAUMEISTER


Voraussetzungen und Begleitbedingungen

Finanzmanagement


Lehrinhalte
  • Darstellung von Aufgaben und Inhalten des Risikomanagements
  • Methodische Grundlagen der Instrumente des Risikomanagements, insbesondere der Absicherung von Zins-, FX-, Länder- und Liquiditätsrisiken
  • Techniken der Risikoaggregation
  • Einsatz von Szenarioanalysen als ergänzende Instrumente
  • Regulatorische Grundlagen des Risikomanagements

Lernergebnisse

Die Bewertung und Steuerung finanzieller Risiken stellt Unternehmen vor hohe Herausforderungen. Neben der Erkennung und Quantifizierung von Risiken stellt sich die Frage der geeigneten Instrumente zur Risikobewältigung, sei es durch eine entsprechende Streuung im Portfolio oder bspw. durch Hedgingstrategien. Wie können Kosten- und Nutzen von Maßnahmen zur Vermeidung von Risiken ausgewogen werden? Welche Besonderheiten im internationalen Kontext zu beachten?

Nach Abschluss dieser Lehrveranstaltung

  • kennen Studierende die Arten finanzieller Risiken und sind in der Lage diese zu quantifizieren und zu bewerten, insb. Länderrisiken, FX-Risiken, Zinsrisiken etc.; sie kennen die Instrumente zur Risikosteuerung und können diese anwenden.
  • beherrschen sie die Methoden zur Beurteilung von Portfolio- und Klumpenrisiken und besitzen ein Verständnis des Zusammenhangs regulatorischer Anforderungen und unternehmerischen Risiken.
  • kennen die Studierenden die Quellen zur Beschaffung der notwendigen Informationen zur Anwendung der Instrumente der Risikosteuerung.

Geplante Lernaktivitäten und Lehrmethoden

Vortrag, Fallbeispiele, Gruppenarbeiten


Prüfungsmethode und Beurteilungskriterien

Klausur (75%) und Poster (25%)


Kommentar

Keine


Empfohlene Fachliteratur und andere Lernressourcen
  • Albrecht, Peter; Huggenberger, Markus (2015): Finanzrisikomanagement: Methoden zur Messung, Analyse und Steuerung finanzieller Risiken. Stuttgart: Schäffer Poeschel. 
  • Hull, John (2011): Solutions Manual for Options, Futures & Other Derivatives Global Edition. 8th edition. Harlow: Pearson Education Limited. 
  • Hull, John (2015): Optionen, Futures und andere Derivate. 9. Aufl. Hallbergmoos/Germany: Pearson Studium. 
  • Vanini, Ute (2012): Risikomanagement: Grundlagen – Instrumente – Unternehmenspraxis. Stuttgart: Schäffer Poeschel.

Art der Vermittlung

Präsenzveranstaltung