Beschreibung einzelner Lerneinheiten (ECTS-Lehrveranstaltungsbeschreibungen) pro Semester

Studiengang: Master Betriebswirtschaft: Accounting, Controlling & Finance
Studiengangsart: FH-Masterstudiengang
Berufsbegleitend
Wintersemester 2020

Titel der Lehrveranstaltung / des Moduls Controlling als Führungsinstrument
Kennzahl der Lehrveranstaltung / des Moduls 025122012410
Unterrichtssprache Deutsch
Art der Lehrveranstaltung (Pflichtfach, Wahlfach) Pflichtfach
Semester in dem die Lehrveranstaltung angeboten wird Wintersemester 2020
Semesterwochenstunden 3
Studienjahr 2020
Niveau der Lehrveranstaltung / des Moduls laut Lehrplan 2. Zyklus (Master)
Anzahl der zugewiesenen ECTS-Credits 6
Name des/der Vortragenden Ute VANINI


Voraussetzungen und Begleitbedingungen

Kostenrechnung


Lehrinhalte
  • Controllingkonzepte
  • Operatives Controlling
  • Strategisches Controlling
  • Controllinginstrumente, insb. Budgets, Kennzahlen und Zielsysteme

Lernergebnisse

Während die externe Rechnungslegung sich an Adressaten außerhalb des Unternehmens richtet, dient Controlling der Fundierung der betriebswirtschaftlich "richtigen" Entscheidung. Der moderne Controller ist Partner des Managements, stellt Informationen bereit, unterstützt betriebswirtschaftliche Entscheidungen auf strategischer und operativer Ebene.

Absolventinnen und Absolventen dieser Lehrveranstaltung

  • kennen wesentliche Controllingkonzepte und können diese vergleichen.
  • können operative wie strategische Controllingprobleme identifizieren, analysieren und bewerten.
  • besitzen einen Überblick über die relevanten Controllinginstrumente und können diese zur Problemlösung gezielt einsetzen.
  • kennen die zentralen Controllingprozesse und können diese gestalten.
  • beherrschen die Fähigkeiten zur Lösung von Problemen der Planung und Budgetierung.
  • kennen die Theorie und Konzepte der wertorientierten Unternehmenssteuerung. Studierende können die zentralen Kennzahlen der wertorientierten Steuerung berechnen und interpretieren, sie kennen die Einsatzvoraussetzungen und -grenzen.
  • sind in der Lage, Kennzahlen und Kennzahlensysteme für das Top-Management und für die Liniensteuerung zu berechnen und zu gestalten.

Geplante Lernaktivitäten und Lehrmethoden

Vortrag, Fallbeispiele, Übungen, Gruppenarbeiten


Prüfungsmethode und Beurteilungskriterien

Klausur


Kommentar

Keine


Empfohlene Fachliteratur und andere Lernressourcen
  • Atkinson, Anthony A. u.a. (2011): Management Accounting: Information for Decision-Making and Strategy Execution. 6. Aufl. Pearson.
  • Bhimani, Alnoor u.a. (2015): Management and Cost Accounting. 6. Auflage. Harlow, England; New York: Prentice Hall.
  • Britzelmaier, Bernd (2013): Controlling: Grundlagen, Praxis, Handlungsfelder. 1. Aufl. München: Pearson Studium.
  • Fischer, Thomas M.; Möller, Klaus; Schultze, Wolfgang (2015): Controlling: Grundlagen, Instrumente und Entwicklungsperspektiven. 2. Aufl. Stuttgart: Schäffer Poeschel.
  • Horváth, Péter; Gleich, Ronald; Seiter, Mischa (2015): Controlling. 13. Aufl. Vahlen.
  • Kaplan, Robert S. u.a. (2011): Management Accounting. Harlow, Essex, Eng.: Times Prentice Hall.
  • Seal, Will u.a. (2015): Management Accounting. 5. Aufl. McGraw-Hill Higher Education.
  • Troßmann, Ernst (2013): Controlling als Führungsfunktion: Eine Einführung in die Mechanismen betrieblicher Koordination. 1. Aufl. München: Vahlen.
  • Vanini, U. u.a. (2019). Controlling, 2. Aufl., Stuttgart: UTB.
  • Weber, Jürgen; Schäffer, Utz (2016): Einführung in das Controlling. 15. Aufl. Stuttgart: Schäffer Poeschel.

Art der Vermittlung

Präsenzveranstaltung mit Anwesenheitspflicht