Beschreibung einzelner Lerneinheiten (ECTS-Lehrveranstaltungsbeschreibungen) pro Semester

Studiengang: Master Betriebswirtschaft: Accounting, Controlling & Finance
Studiengangsart: FH-Masterstudiengang
Berufsbegleitend
Wintersemester 2020

Titel der Lehrveranstaltung / des Moduls Company Analysis and Valuation
Kennzahl der Lehrveranstaltung / des Moduls 025122132420
Unterrichtssprache Englisch
Art der Lehrveranstaltung (Pflichtfach, Wahlfach) Pflichtfach
Semester in dem die Lehrveranstaltung angeboten wird Wintersemester 2020
Semesterwochenstunden 3
Studienjahr 2020
Niveau der Lehrveranstaltung / des Moduls laut Lehrplan 2. Zyklus (Master)
Anzahl der zugewiesenen ECTS-Credits 6
Name des/der Vortragenden Dragos PAUN


Voraussetzungen und Begleitbedingungen

Accounting and Finance Fundamentals


Lehrinhalte
  • Ziele und Methoden der externen Unternehmensanalyse
  • Methoden und Annahmen von Unternehmensbewertungsverfahren
  • Kennzahlen zur Beurteilung der Vermögens-, Finanz- und Ertragslage eines Unternehmens
  • Multiplikatorverfahren, Discounted-Cashflow-Varianten, Ertragswertverfahren und substanzorientierte Bewertungsverfahren
  • SWOT-Analysen und qualitative Auswertungen von Geschäfts- und Lageberichten
  • Inhalt und Gestaltung von Analystenreports und Bewertungsgutachten unterschiedlicher Anwendungsfelder
  • Entwicklung eines Analysetools auf Excel-Basis
  • Entwicklung eines Simulationswerkzeugs zur Unternehmensbewertung

Lernergebnisse

In diesem Modul werden Grundlagen der kennzahlenbasierten Unternehmensanalye und der Unternehmensbewertung vermittelt. Anhand einer Reihe von Quartals- und Geschäftsberichten werden die theoretisch erworbenen Kenntnisse praktisch angewendet, um die Vermögens-, Finanz- und Ertragslage von Unternehmen zu analysieren und um Unternehmen zu bewerten.

Am Ende dieses Moduls sind die Studierenden in der Lage

  • Analystenberichte und deren Interpretations- bzw. Ermessensspielräume zu verstehen, deren Urteile nachzuvollziehen und kritisch zu hinterfragen,
  • ein Unternehmen hinsichtlich seiner Vermögens-, Finanz- und Ertragslage zu charakterisieren und mit unterschiedlichen Methoden eine begründete Bandbreite für den Wert für dieses Unternehmen abzuleiten,
  • selbst Unternehmensanalysen und -bewertungen zu erstellen und die Ergebnisse ansprechend schriftlich und mündlich zu präsentieren.

Geplante Lernaktivitäten und Lehrmethoden
  • Theorieinputs
  • Zahlreiche Praxisbeispiele
  • Analyse eines konkreten Geschäftsberichts
  • Erstellung eines excelbasierten Analysetools
  • Erstellung eines Simulationstools zur Unternehmensbewertung

Prüfungsmethode und Beurteilungskriterien
  • Klausur (60 %)
  • Durchführung einer Unternehmensanalyse (40 %)

Kommentar

Notebook mit installiertem Excel ist erforderlich.


Empfohlene Fachliteratur und andere Lernressourcen
  • Brealey, Richard A.; Myers, Stewart C.; Allen, Franklin (2016): Principles of Corporate Finance. 12. Auflage. New York, NY: Mcgraw-Hill Education Ltd.
  • Koller, Tim; Goedhart, Marc; Wessels, David (2015): Valuation: Measuring and Managing the Value of Companies. 6. Aufl. Hoboken, NJ: John Wiley & Sons.
  • Schmidlin, Nicolas (2013): Unternehmensbewertung & Kennzahlenanalyse: Praxisnahe Einführung mit zahlreichen Fallbeispielen börsennotierter Unternehmen. 2. Aufl. München: Vahlen.
  • Young, David; Cohen, Jacob (2013): Corporate Financial Reporting and Analysis. 3. Aufl. Chichester, West Sussex: John Wiley & Sons. 

Art der Vermittlung

Präsenzveranstaltung mit Anwesenheitspflicht