Beschreibung einzelner Lerneinheiten (ECTS-Lehrveranstaltungsbeschreibungen) pro Semester

Studiengang: Master Betriebswirtschaft: Accounting, Controlling & Finance
Studiengangsart: FH-Masterstudiengang
Berufsbegleitend
Sommersemester 2020

Titel der Lehrveranstaltung / des Moduls Nationales und internationales Steuerrecht
Kennzahl der Lehrveranstaltung / des Moduls 025122022220
Unterrichtssprache Deutsch
Art der Lehrveranstaltung (Pflichtfach, Wahlfach) Pflichtfach
Semester in dem die Lehrveranstaltung angeboten wird Sommersemester 2020
Semesterwochenstunden 3
Studienjahr 2020
Niveau der Lehrveranstaltung / des Moduls laut Lehrplan 2. Zyklus (Master)
Anzahl der zugewiesenen ECTS-Credits 6
Name des/der Vortragenden Klaus WÖGINGER


Voraussetzungen und Begleitbedingungen
  • Kenntnisse des nationalen Steuerrechtes
  • Grundkenntnisse des Gesellschaftsrechts
  • Grundkenntnisse der Bilanzierung und ihrer Auswirkungen auf das Steuerrecht

Lehrinhalte

Umsatzsteuer

  • Steuerbarkeit, Steuerplicht
  • Leistungsortbestimmung
  • Reverse Charge
  • Steuerbefreiungen
  • Steuererhebungen
  • Anwendungsfälle

Einkommensteuer

  • Steuerbarkeit, Steuerplicht
  • betriebliche und außerbetriebliche Einkunftsarten
  • Ermittlung, Erhebung und Veranlagung der Einkommensteuer
  • Anwendungsfälle

Körperschaftsteuer

  • Steuerbarkeit, Steuerplicht
  • Gruppenbesteuerung
  • Ermittlung der Körperschaftsteuer
  • Anwendungsfälle

Nationales Außensteuerrecht

  • beschränkte Steuerpflicht
  • Steuerabzug
  • internationale Schachtelbefreiungen
  • nationale Maßnahmen zur Vermeidung von Dopplebesteuerungen

Recht der Doppelbesteuerungsabkommen

  • Aufbau der Doppelbesteuerungsabkommen
  • persönlicher und sachlicher Anwendungsbereich
  • Verteilungsnormen und Methoden
  • Anwendungsfälle

Verrechnungspreisgrundsätze und Dokumentationserfordernisse

  • OECD-Verrechnungspreisrichtlinie
  • Anwendungsfälle

Lernergebnisse

Die Kenntnis und Beurteilung steuerlicher Gestaltungsspielräume ist von großer Bedeutung im Unternehmensalltag. Im Vordergrund steht dabei die Kenntnis der grundlegenden steuerlichen Normen und deren Auswirkungen auf den Unternehmensalltag. Unternehmen aller Größen und Rechtsformen sind dabei auch mit internationalen Sachverhalten konfrontiert, dies gilt insbesondere in der DACH-Region. Diese Lehrveranstaltung befähigt die Studierenden nationale und internationale Steuersachverhalte zu beurteilen und entsprechende Lösungen zu entwickeln und zu erkennen, wann ein Steuerexperte / eine Steuerexpertin hinzuzuziehen ist.

Verstehen

  • Die Studierenden verstehen die Systematik von Steuergesetzen, die Funktionsweise der Umsatzsteuer in Österreich und der Europäischen Union, die Besteuerung des Einkommens natürlicher Personen wie auch von Körperschaften.
  • Sie verstehen das Zusammenspiel von nationalem und internationalen Steuerrecht und die Bedeutung von Doppelbesteuerungsabkommen bei der Lösung internationaler Besteuerungsfälle.
  • Sie kennen die wesentlichen Grundzüge der internationalen Verrechnungspreisgestaltung.

Anwenden

  • Studierende lösen konkrete umsatzsteuerliche Sachverhalte
  • Sie ermitteln Einkommensteuer für natürliche Personen bzw. Einzelunternehmen unter Berücksichtigung steuerlicher Begünstigungen.
  • Sie ermitteln die Körperschaftsteuerbelastung von Kapitalgesellschaften, einzeln oder im Rahmen der Gruppenbesteuerung
  • Studierende lösen internationale Besteuerungsfälle sowohl nach nationalem Außensteuerrecht wie auch unter Berücksichtigung der Doppelbesteuerungsabkommen.

Analysieren

  • Studierende können die steuerlichen Folgen gewählter Sachverhalte beurteilen und entsprechende Rückschlüsse auf eine optimale Sachverhaltsgestaltung ziehen.

Geplante Lernaktivitäten und Lehrmethoden
  • Vorlesungen
  • Übungen an Fallbeispielen

Prüfungsmethode und Beurteilungskriterien

Klausur


Kommentar

Keine


Empfohlene Fachliteratur und andere Lernressourcen
  • Berger, MR Wolfgang u.a. (2015): Internationales Steuerrecht. 4. Aufl. Wien: LexisNexis ARD ORAC.
  • Lexa, Hans; Pummerer, Erich (2016): Steuerrecht I: Grundlagen und Grundbegriffe - Einkommensteuer - Körperschaftsteuer. 13. Aufl. LexisNexis.
  • Lexa, Hans; Pummerer, Erich (2016): Steuerrecht II. 11. Aufl. LexisNexis.

Art der Vermittlung

Präsenzveranstaltung