Über das Studium

Die beiden Säulen Management and Leadership in internationalen Organisationen und Interkulturelle Kommunikation bilden den Kern des Studienplans. Betriebswirtschaftliche Grundlagen in den Bereichen Marketing, Finanzen, Supply Chain, Human Resources und Projektmanagement sowie propädeutische Lehrveranstaltungen und interdisziplinäre Module im Kontextstudium ergänzen diese beiden Säulen.

Im 2. und 3. Semester entscheiden Sie sich sich für eine der vier Spezialisierungen:

  1. Management Accounting,
  2. Digital Business Processes,
  3. International Human Resources and Transformation bzw.
  4. International Marketing and Sales aus der Masterplattform der Betriebswirtschaft.

Im 4. Semester konzentrieren Sie sich auf Ihre Masterarbeit und bereiten sich auf die Masterprüfung vor.

Internationale Erfahrungen sammeln Sie in einem von der FH Vorarlberg geplanten Auslandsaufenthalt (verpflichtend).
Sie nehmen teil an:

  • einem der Auslandsmodule im Kontextstudium (Silicon Valley, Dehli, Shanghai),
  • einer Summer University aus einem vorgegebenen Katalog oder
  • am Auslandsprogramm in den USA der JAMK University.

Gerne können Sie auch einen eigenen Vorschlag für einen geeigneten Auslandsaufenthalt einbringen. 

Alle Lehrveranstaltungen werden in englischer Sprache durchgeführt. Einzige Ausnahme sind zwei Lehrveranstaltungen, die in einer Zweitsprache, bspw. Spanisch, durchgeführt werden.

Sie profitieren von qualifizierten Dozierenden, die aus der Privatwirtschaft kommen und über ausgezeichnete internationale Kontakte verfügen. Die Mischung aus internen und externen Hochschullehrenden aus aller Welt bietet Ihnen eine hervorragende Tiefe und Breite an Lernangeboten, Übungsbeispielen und Fallstudien.

Projekte und Übungen werden in kleinen Gruppen von 4-12 Studierenden abgehalten, wenn möglich auch mit Bezug zu Themen aus den Unternehmen der Studierenden.

Studierende der FH Vorarlberg

Grundstruktur des Studiengangs und innovative Elemente

ModulECTSBesonderheit
Betriebswirtschaftliche Grundlagen11Stellt Ihre betriebswirtschaftlichen Grundkenntnisse sicher.
Intercultural Communication17Fokus 1: Sprache als Voraussetzung für internationales Management - durchgehend englischsprachige Lehrveranstaltungen.
Management and Leadership in international Organisations20Fokus 2: Interkulturelles Management zur Befähigung selbstreflektierten, verantwortlichen Handelns.
Specialisation12Fokus 3: Durch die Nutzung von Lehrveranstaltungsangeboten aus den weiteren Masterstudiengängen der Betriebswirtschaft werden vier Spezialisierungen angeboten, die Ihnen eine berufsfeldspezifische Prägung ermöglichen.
Contextual Studies12Zahlreiche interdisziplinäre Angebote laden Sie zum Querdenken ein und ermöglichen Ihnen grenzüberschreitende bzw. unkonventionelle Angebote im Studium.
Propaedeutic Studies18Beginnend im 1. Semester werden Ihnen Methodenkompetenzen vermittelt, die Sie bestmöglich auf die Masterarbeit vorbereiten.
Master Thesis and Master Exam30Die eigene wissenschaftliche Arbeit ist das wichtigste Endprodukt des Studiums.

Ihr Qualifikations- bzw. Kompetenzprofil als Absolventin bzw. Absolvent

Fachliches Profil nach Abschluss
Sie kennen betriebswirtschaftliche Grundlagen aus den Bereichen Finanzen, Marketing, Operations und Human Resources und können diese im Geschäftsalltag einsetzen.
Sie sind sich der Bedeutung der Sprache im internationalen Kontext bewusst. Sie besitzen gehobene Sprachkenntnisse in Englisch (C1 nach CEFR) und wenden diese Sprache im Geschäftsleben an. Zudem haben Sie eine Zweitsprache (A2 nach CEFR) erlernt, die Sie so einsetzen und anwenden können, dass ihnen der Zugang zu fremden Kulturkreisen erleichtert wird.
Sie haben ein Verständnis der betriebswirtschaftlichen Zusammenhänge in einem internationalen und interkulturellen Kontext. Sie sind insbesondere in der Lage, in internationalen Teams erfolgreich Fach- und Führungsaufgaben in der Linie oder in Projekten zu übernehmen.
In der von ihnen gewählten Spezialisierung verfügen sie über vertiefte Fachkenntnisse. Sie beherrschen das Fachvokabular in Englisch und sind in der Lage, vertiefungsspezifische Probleme zu analysieren, Lösungsstrategien zu entwickeln und diese umzusetzen.
Überfachliches Profil nach Abschluss
Sie sind mit den Methoden des wissenschaftlichen Arbeitens vertraut, um am wissenschaftlichen Diskurs im Fachgebiet aktiv teilnehmen zu können. Sie berücksichtigen wissenschaftliche Standards, um ausgehend von einer Forschungsfrage über Recherche, Kreativität, Dokumentation und Argumentation, Wiederholbarkeit, Reflexion und Analyse zu fundierten Ergebnissen zu gelangen. Dies dient auch der Vorbereitung für eine weitergehende Forschungstätigkeit und für ein anschließendes Doktoratsstudium.
Soziale und kommunikative Kompetenzen: Sie sind in der Lage Mitmenschen konstruktiv in Gespräche, Aufgaben und Projekte einzubinden. Sie besitzen Einfühlungsvermögen für individuell unterschiedliche Anforderungen und können Ihr Handeln reflektieren und situationsspezifisch anpassen.

Kontaktpersonen International Management and Leadership MA

Sabine Simon
Masterstudiengang International Management and Leadership, Studiengangsadministratorin

+43 5572 792 5602
sabine.simon@fhv.at

E2 19

Details

Prof. (FH) Dipl.-Ing. Wilfried Manhart, MBA
Masterstudiengang International Management and Leadership, Studiengangsleiter, Hochschullehrer

+43 5572 792 3312
wilfried.manhart@fhv.at

E2 10

Details

Sie wünschen eine persönliche Beratung? Wir freuen uns über Ihre Fragen!

Unsere Service-Zeiten:
Freitag 9:00 bis 11:30 Uhr und 13:00 bis 16:00 Uhr
Samstag 8:00 bis 12:00 Uhr
(oder individuelle Terminvereinbarung)