Beschreibung einzelner Lerneinheiten (ECTS-Lehrveranstaltungsbeschreibungen) pro Semester

Studiengang: Master Betriebswirtschaft: International Marketing & Sales
Studiengangsart: FH-Masterstudiengang
Berufsbegleitend
Wintersemester 2021

Titel der Lehrveranstaltung / des Moduls Grundlagen Marketing und Verkauf II
Kennzahl der Lehrveranstaltung / des Moduls 025122015120
Unterrichtssprache Englisch
Art der Lehrveranstaltung (Pflichtfach, Wahlfach) Pflichtfach
Semester in dem die Lehrveranstaltung angeboten wird Wintersemester 2021
Semesterwochenstunden 2
Studienjahr 2021
Niveau der Lehrveranstaltung / des Moduls laut Lehrplan 2. Zyklus (Master)
Anzahl der zugewiesenen ECTS-Credits 3
Name des/der Vortragenden Arnold RULANDS


Voraussetzungen und Begleitbedingungen

Keine


Lehrinhalte

Schwerpunkt „Brand Management & Communication“: 

  • Theoretische Grundlagen der Kommunikation 
  • Grundlagen der Markenführung in Unternehmen 
  • Grundlagen integrierter Kommunikationsansätze 
  • Elemente erfolgreicher Markenführung 
  • Begriffe und Konstrukte zurMarkenidentität 
  • Markenarchitekturen und ihre Anwendung 
  • Konzeption von Markenstrategien 

Schwerpunkt „Product Portfolio Management“: 

  • Bedeutung der Leistungsprogrammentwicklung für verschiedene Branchen und Marktkonstellationen 
  • Anwendung von Analysetechniken für Programmstrukturen 
  • Zielformulierungzur längerfristigen Programmentwicklung und -planung 
  • Dimensionen der Programmplanung für ein SGF im Kontext verschiedener
  • Marktsituationen (B2B, B2C, Produkt vs. Service) 
  • Grundlagen strukturierter Innovationsprozesse 
  • Schnittstellen zu anderen Bereichen und Umgehen mit Interessens- und Zielkonflikten

Lernergebnisse

Marken wie Apple, Mercedes oder Nestlé begeistern Kunden weltweit. Wie muss ein Unternehmen jedoch vorgehen, damit die eigene Marke aus der Menge an Anbietern heraussticht? Und wie müssen verschiedene Produkte des Unternehmens aufeinander abgestimmt werden? Die Lehrveranstaltung thematisiert unter anderem diese Fragen und führt wichtige, grundlegende Konzepte der Markenführung und des Produktportfolio-Managements ein.

Schwerpunkt „Brand Management & Communication“   

Kennen und Wissen

  • Studierende kennen aktuelle Marken-Theorien und deren wesentliche Bestandteile. 
  • Studierende kennen wichtige Entscheidungsfelder in der strategischen Markenführung (Markenidentität, Markenarchitektur). 

Verstehen

  • Studierende können mögliche Zusammenhänge zwischen strategischer Ausrichtung einer Marke (Markenidentität bzw. Positionierung) und der Kommunikationspolitik erklären. 

Anwenden

  • Studierende können Methoden zur Entwicklung der strategischen Grundlage einer Marke anwenden (Markenidentität, Positionierung).
     

Schwerpunkt „Product Portfolio Management“

Kennen und Wissen

  • Studierende kennen theoretische Grundlagen des Produktportfolio-Management. 
  • Studierende können die Aufgaben des Marketings für die Leistungsinnovation und Leistungspflege benennen und deren Inhalte auflisten.

Verstehen

  • Studierende können die Ziele und Aufgaben der Produktentwicklung und -pflege anhand der Lebenszyklustheorie erklären. 
  • Studierende verstehen, wie ein ausgewogenes Produktportfolio zum Erfolg des Unternehmens beiträgt. 

Anwenden

  • Studierende sind in der Lage, verschiedene Portfolioanalysen auf eine konkrete Geschäftssituation anzuwenden und damit zusammenhängende Fragestellungen zu lösen. 
  • Studierende können entscheidende Dimensionen der Programmplanung für ein SGF im Kontext verschiedener Marktsituationen (B2B, B2C, Produkt vs. Service) identifizieren und bearbeiten. 

Geplante Lernaktivitäten und Lehrmethoden
  • Vorlesungen  
  • Fallstudien  
  • Übungen

Prüfungsmethode und Beurteilungskriterien

 Schriftliche Prüfung


Kommentar

Keine


Empfohlene Fachliteratur und andere Lernressourcen
  • Lehmann, Donald (2002): Product Management. Boston, Massachusetts: McGraw-Hill/Irwin.
  • Kotler, Philip; Pförtsch, Waldemar (2006): B2B Brand Management. Berlin: Springer.
  • Rosenbaum-Elliott, Richard (2011): Strategic Brand Management. Oxford: Oxford University Press.

Art der Vermittlung

Präsenzveranstaltung mit Übertragung im Videostream