Nutzungsbedingungen

Bei der Benutzung sämtlicher Online-Ressourcen der Bibliothek der FH Vorarlberg sind die geltenden Bestimmungen des Urheberrechtsgesetzes, die jeweiligen Nutzungs-, Verlags- und Lizenzbestimmungen und § 29 der Bibliotheksordnung einzuhalten.

Insbesondere sind folgende Nutzungsbedingungen unbedingt zu beachten:

  • Der Zugriff auf lizenzierte elektronische Ressourcen (Datenbanken, E-Journals, E-Books, Videotutorials etc.) ist ausschließlich Angehörigen der FH Vorarlberg und externen Benutzerinnen und Benutzern mit gültigem Bibliotheksausweis gestattet.
  • Daten aus elektronischen Informationsquellen dürfen nur zum persönlichen Gebrauch und zu Forschungszwecken verwendet, ausgedruckt oder gespeichert werden. Eine dauerhafte Speicherung ist grundsätzlich nicht zulässig.
  • Systematisches Ausdrucken oder Abspeichern von Artikeln, kompletten Heften, Büchern, Tutorials, Suchresultaten etc., insbesondere durch Robots, ist untersagt.
  • Daten aus elektronischen Informationsquellen dürfen weder elektronisch noch in gedruckter Form an Dritte weitergegeben oder auf Webseiten zur Verfügung gestellt werden.

Beachten Sie auch folgenden Hinweis zum vollständigen Logout.

Datenschutzhinweis für Nutzer/innen von E-Ressourcen

Liebe Nutzerinnen und Nutzer von E-Ressourcen!

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass entsprechend der Bibliotheksordnung die jeweiligen Nutzungsbestimmungen der von Ihnen verwendeten E-Ressource zu beachten sind. Darüber hinaus empfehlen wir, die Datenschutzerklärungen der jeweiligen E-Ressourcen-Anbieter genau zu lesen.

Wenn Sie innerhalb der E-Ressourcen-Angebote die Möglichkeit zur Anlage von Benutzerkonten, Literaturlisten, Alerting Services oder sonst zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (E-Mail-Adresse, Namen, Anschriften, usw.) nutzen, erfolgt dies auf eigene Verantwortung.

Aus den jeweiligen Datenschutzerklärungen der E-Ressourcen-Anbieter ist der Speicherort ersichtlich. Sofern dieser außerhalb der EU liegt und kein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Union vorliegt, weist der entsprechende Staat kein angemessenes Datenschutzniveau auf. Dies bedeutet, dass die Datensicherheit allenfalls nicht gewährleistet ist und Betroffenenrechte gegebenenfalls nicht durchgesetzt werden können.

Ein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Union hinsichtlich der datenschutzrechtlichen Bestimmungen besteht derzeit nur für Andorra, Argentinien, Färöer Inseln, Guernsey, Insel Man, Israel, Jersey, Kanada, Neuseeland, Schweiz, Uruguay sowie für die USA, sofern das Unternehmen in der Privacy Shield Liste aufscheint.

Gerne weisen wir Sie darauf hin, dass Sie hinsichtlich Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des gesetzlich vorgesehenen Umfangs ein Recht auf Auskunft, auf Berichtigung, auf Löschung, auf Einschränkung der Verarbeitung sowie auf Widerspruch gegen die Verarbeitung haben. Anfragen beziehungsweise Anträge in diesem Zusammenhang können Sie an datenschutz@fhv.at richten.

Gegen rechtswidrige Datenverarbeitungen haben Sie das Recht auf Beschwerde, welche bei der Österreichischen Datenschutzbehörde (Wickenburggasse 8, 1080 Wien, Telefon: +43 1 52 152-0, E-Mail: dsb@dsb.gv.at) als zuständige Aufsichtsbehörde einzubringen ist.

Im Übrigen ist die Haftung der FH Vorarlberg GmbH für die Nutzung der E-Ressourcen ausgeschlossen, soweit eine solche nicht verpflichtend gesetzlich vorgesehen ist.

Verantwortlicher der Verarbeitung ist die Fachhochschule Vorarlberg GmbH, Campus V, Hochschulstraße 1, 6850 Dornbirn, E-Mail: info@fhv.at.

Für weitere Fragen in Zusammenhang mit Datenschutz steht Ihnen gerne die/der Datenschutzbeauftragte zur Verfügung. Kontaktdaten der/des Datenschutzbeauftragten: datenschutz@fhv.at

Recherche

Die Angebote der Bibliothek der FH Vorarlberg