Aufgabenbereiche, Ziele und Aktivitäten des Department of Computer Science

Das Department of Computer Science (kurz DCS) ist organisatorisch an der FH Vorarlberg für die Lehre, die Forschung und Entwicklung sowie den Transfer in Wirtschaft und Gesellschaft in den Bereichen Informatik, Mathematik und Wirtschaftsinformatik verantwortlich. Alle Hochschullehrenden und wissenschaftlichen Mitarbeiter der FH Vorarlberg in diesen Disziplinen sind dem DCS zugeordnet. Aufbau, Entwicklung und der Betrieb der Lehr-Labore, die diesen Disziplinen zuzurechnen sind, fallen in den Aufgabenbereich des DCS.

Die internationale Ausrichtung durch Kooperationen mit verschiedenen Institutionen im europäischen und außereuropäischen Umfeld, der fachliche Austausch, die Weiterentwicklung und die didaktische Reflexion prägen den Rahmen des individuellen Tuns in der Organisationseinheit.

 

Besondere Schwerpunkte des DCS sind:

  • Software Engineering
  • Data Science
  • Security
  • Artificial Intelligence
  • Machine Learning
  • Simulation und Optimierung
  • Internet of Things
  • Human Machine Interface

Lehre

Als Teil der erfolgreichen, anwendungsorientierten FH Vorarlberg wird das Lehrangebot fortlaufend auf die Bedürfnisse und Entwicklungen der verschiedenen Studiengänge angepasst und aktiv weiterentwickelt. Dabei spielen der akademisch wissenschaftliche Hintergrund wie auch die Industrie- und Wirtschaftserfahrung der Hochschullehrenden eine wesentliche Rolle. 

Aktualität ist durch wissenschaftliche Tätigkeit und internationale Vernetzung sowie den engen Austausch mit der Wirtschaft und Gesellschaft gewährleistet und verbindet Lehre mit Forschung und Entwicklung wie auch mit Transfer. 

Veranstaltungen und gemeinsamer Austausch bis hin zur Hospitation unterstützen den kontinuierlichen didaktischen Entwicklungsprozess mit einem besonderen Augenmerk auf die Diversitätsaspekte der einzelnen Lehrenden. 

Forschung und Entwicklung

Forschung und Entwicklung im DCS ist anwendungsinduziert auf akademischem Niveau. F&E-Initiativen werden sehr häufig gemeinsam mit den bestehenden Forschungszentren der FH Vorarlberg (wie beispielsweise Business Informatics, Nutzerzentrierte Technologien, Digital Factory Vorarlberg) angestossen und etabliert. Dabei wird auf eine nachhaltige, gesellschaftsintegrierte und lehrbezogene Entwicklung Bedacht genommen. DCS versteht sich als Motor der Innovation in den Bereichen Informatik, Mathematik und Wirtschaftsinformatik in enger Zusammenarbeit mit den Forschungszentren der FH Vorarlberg. 

Transfer

Weiterbildung, Schulungen, Seminare, Beratung, Plattformen, wie auch Referate, Vorträge und Veranstaltungen, individuell zugeschnitten auf die Bedürfnisse der Region, werden nach Bedarf – auch in Kooperation mit renommierten Partnerinstitutionen aus dem nationalen und internationalen Netzwerk – für Wirtschaft und Gesellschaft angeboten. Dabei kann im Bedarfsfall für verschiedene Formate auf die Erfahrung mit Förderprogrammen zur wirtschaftlichen Durchführung zurückgegriffen werden. 

Veranstaltungen aus dem Department of Computer Science

Kontaktperson Department of Computer Science

Karl-Heinz Weidmann

Prof. (FH) Dipl.-Ing. Dr. techn. Karl-Heinz Weidmann
Vize-Rektor, Leiter Department, Hochschullehrer

+43 5572 792 3001
karl-heinz.weidmann@fhv.at
 Raum S2 26

FH Vorarlberg
Department of Computer Science

Campus V, Hochschulstraße 1
6850 Dornbirn, Austria

+43 5572 792 3000
dcs@fhv.at

Weitere Informationen über das Department of Computer Science