17. Oktober 2018
Anwendung numerischer Simulation in der Entwicklung in der Liebherr MCCtec GmbH am Beispiel von Steuerungs- und Assistenzsystemen.

Bertram Peer, Andreas Schwarzhans und Dominik Walser, Fima Liebherr-Werk Nenzing GmbH

Numerische Simulation wird bei Liebherr in der Entwicklung seit Jahrzehnten eingesetzt. Der Trend der fortschreitenden Digitalisierung hat in den letzten Jahren zu einer zunehmenden Verknüpfung der verschiedenen Simulationsdisziplinen, bis hin zur Einbindung von realen Maschinendaten aus dem Einsatz der Geräte geführt. Der Vortrag gibt einen Überblick über die Vielfalt an Simulationen, die in den Werken der Liebherr MCCtec GmbH eingesetzt . An Hand eines konkreten Beispiels wird aufgezeigt, wie der Einsatz von Simulation in der Entwicklung zusätzlichen Kundennutzen stiften kann.

Vortrag

 

17. Oktober 2018 
19:00 Uhr 
Raum W2 11/12, FH Vorarlberg 
Anmeldung 
Anreise 

Die Teilnahme am Vortrag ist kostenlos, aus organisatorischen Gründen bitten wir um Anmeldung.

Weitere Informationen über das Department Engineering