1. Veranstalter dieses Fotowettbewerbes sind das International Office der Fachhochschule Vorarlberg (FHV – Vorarlberg University of Applied Sciences) sowie EUROPE DIRECT Vorarlberg (ED Vorarlberg).
     
  2. Das Thema des Wettbewerbs ist „klimafreundliches Reisen“. Die Auswahl des Siegerbeitrags in den Kategorien „längste klimafreundlich zurückgelegte Strecke“, „außergewöhnlichste Reiseart“ und „kreativster Reisebericht“ wird durch eine Jury im International Office getroffen. Die FHV und ED Vorarlberg vergeben in jeder Kategorie einen ÖBB-Reisegutschein im Wert von 100 €. Die Preisträger:innen werden schriftlich per E-Mail benachrichtigt.
     
  3. Teilnahmeberechtigt sind alle Studierenden der FHV, die ein Auslandssemester, ein Auslandspraktikum oder eine Kurzzeitmobilität absolvieren, sowie alle Mitarbeiter:innen der FHV, die einen RUN-EU/Erasmus+ Auslandsaufenthalt im Rahmen ihrer Tätigkeit an der FHV absolvieren.
     
  4. Die Outgoing-Reiseberichte des Wintersemesters sind bis zum 15. Februar, jene für das Sommersemester bis zum 31. Juli an exchange@fhv.at zu senden. Der:die Teilnehmer:in erklärt durch die Teilnahme am Wettbewerb, dass er:sie die uneingeschränkten Urheber- und Nutzungsrechte an den verwendeten Fotos/Texten/Videos besitzt und dass die Motive nicht den rechtlichen Bestimmungen des Ursprungslandes, der Europäischen Union oder den Persönlichkeitsrechten abgebildeter Personen widersprechen. Einreichungen per Briefpost oder auf einem anderen Weg werden nicht berücksichtigt. Es ist nur ein Reisebericht pro Teilnehmer:in erlaubt.
     
  5. Die Teilnahme ist kostenlos mit Ausnahme der Übermittlungs- bzw. Mobilfunkkosten, die dem Teilnehmer entstehen können. Versteckte Folgekosten entstehen nicht.
     
  6. Eine Teilnahme in fremdem oder unter falschem Namen ist unzulässig.
     
  7. Der Gewinn kann nicht in bar ausbezahlt werden, nicht getauscht oder auf andere Personen übertragen werden.
     
  8. Die Teilnahme am Gewinnspiel ist möglich wenn,
    • zumindest die Hin- oder Rückreise auf klimafreundliche Art und Weise zurückgelegt werden,
    • Ein Reisebericht in digitaler Form bis 15. Februar / 31. Juli an exchange@fhv.at gesendet wird. Die Form des Berichts ist nicht vorgegeben (Text mit Foto, Video, Kreativbeiträge, Blog ….)
    • eine kurze Beschreibung der zurückgelegten Strecke und der Wahl des Fortbewegungsmittels hinzugefügt wurde.
       
  9. Nach Einsendeschluss werden alle eingereichten Berichte durch eine Jury im International Office bewertet und ein:e Gewinner:in in jeder der drei Kategorien ausgewählt. Hinsichtlich der Gewinnermittlung ist der Rechtsweg ausgeschlossen.
     
  10. Die Gewinner:innen der drei Kategorien werden per E-Mail kontaktiert. Der Anspruch auf den Gewinn entsteht ausschließlich mit dem Zugang der Gewinnmitteilung.
     
  11. Die FHV und ED Vorarlberg behalten sich das Recht auf Löschung von Bildbeiträgen vor, die grob von den thematischen Vorgaben abweichen. Eine Benachrichtigung über die Löschung der Bilder erfolgt nicht.
     
  12. Mit der Teilnahme am Wettbewerb und Übermittlung des Beitrags erteilt der:die Teilnehmer:in der FHV und ED Vorarlberg ein zeitlich und räumlich uneingeschränktes, nicht ausschließliches, kostenfreies Nutzungsrecht, um die eingesendeten Beiträge, Namen, Studiengang, … des:der Teilnehmer:in für die PR-Arbeit zu nutzen. Das umfasst die Möglichkeit der Veröffentlichung, der Vervielfältigung, Abbildung und Verbreitung zum Zweck der Eigenwerbung und Selbstdarstellung der FHV, der allgemeinen Information zum Thema Auslandssemester, Auslandspraktika, Kurzzeitmobilitäten sowie der dafür allenfalls erforderlichen Bildbearbeitung. Diese Erlaubnis beinhaltet die Nutzung der eingereichten Beiträge für 
    • die Präsentation in Ausstellungen,
    • die Veröffentlichung im Internet und in sozialen Netzwerken,
    • die Aufnahme in andere Publikationen, auch Veröffentlichungen durch Dritte in Presseberichterstattungen,
    • die Darstellung der Leistungen der FHV,
    • die Verwendung in Broschüren, Präsentationen und auf Plakaten.
       
  13. Für eine darüberhinausgehende kommerzielle Nutzung bedarf es der gesonderten Zustimmung durch die Teilnehmerin/den Teilnehmer.
     
  14. Der:die Teilnehmer:in bestätigt durch die Teilnahme, Urheber:in des Reiseberichts zu sein und damit uneingeschränkt über die Nutzungsrechte zu verfügen. Er:Sie bestätigt weiterhin, dass die von ihm:ihr gesendeten Beiträge frei von Rechten Dritter sind; insbesondere, dass sämtliche erkennbaren abgebildeten Personen mit den genannten Nutzungen einverstanden sind und dass Schutzrechte Dritter durch diese Nutzungen nicht verletzt werden (der Bericht enthält keine geschützten Inhalte wie z.B. Logos oder Abbildungen anderer Personen, die der vorgesehenen Nutzung, über die sie aufgeklärt wurden, nicht vollumfänglich zugestimmt haben). Sofern durch Dritte wegen Verletzung ihrer Persönlichkeits-, Urheber- oder sonstiger Ausschließlichkeitsrechte Ansprüche wie Werknutzungsentgelt oder sonstige Schadenersatzansprüche oder Unterlassungsansprüche geltend gemacht werden, wird die:der Teilnehmer:in die FHV und ED Vorarlberg diesbezüglich schad- und klaglos halten, das heißt, dieser sämtliche in diesem Zusammenhang entstandenen Kosten ersetzen.
     
  15. In Verbindung mit der Veröffentlichung von eingereichten Fotos wird stets dein vollständiger Name als Urheberin/Urheber genannt.
     
  16. Die FHV und ED Vorarlberg behalten sich vor, Teilnehmer:innen vom Wettbewerb auszuschließen, wenn gegen die Teilnahmebedingungen verstoßen wird oder deren Beiträge rechtswidrige oder anstößige Inhalte enthalten oder kommerziellen Zwecken dienen.
     
  17. Für das Veröffentlichen von Foto/Videos im Rahmen der Veröffentlichungsbedingungen werden keine Honorare und keine Vergütung bezahlt.
     
  18. Eine Rücknahme der Berichte des Wettbewerbs ist jederzeit durch eine Aufforderung zur Löschung des betreffenden Berichts möglich. Dies hat zur Folge, dass die Teilnahme am Wettbewerb entfällt, dazu kann das International Office (+43 5572 792 1200, exchange@fhv.at). Die Löschung des Gewinnerbeitrags kann nicht verlangt werden.
     
  19. Mit dem Versand des Berichts erklären sich die Teilnehmer:innen mit den Teilnahmebedingungen und der Datenschutzerklärung einverstanden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.