Alle KINDERUNI-Vorlesungen finden an einem Mittwoch statt, entweder an der FH Vorarlberg in Dornbirn oder beim Vorarlberger Landeskonservatorium in Feldkirch. Beginn ist um 15:00 Uhr. Die Vorlesung dauert jeweils 1 Stunde.

In folgendem Folder sowie untenstehend findest du das Programm für das aktuelle Semester:

Stefan Mohr

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 15:00 Uhr

Heute, in diesen Tagen, passiert gerade eines der größten Wunder der Menschheitsgeschichte. Noch selten zuvor fand eine solche Revolution statt. Mehrere Tausend Jahre beschäftigt sich der Mensch schon mit der Sternenkunde - der Astronomie - und versucht zu verstehen, was da oben am Himmel ist. Bei all den wundersamen Dingen, die wir bisher entdeckt haben, konnten wir bis vor kurzem dennoch keinen einzigen Planeten außerhalb unseres Sonnensystems entdecken. Doch das ändert sich genau in dieser Zeit, in der wir heute leben. Alleine im letzten Jahr wurden über 1.400 neue Planeten in den Tiefen des Alls entdeckt. Darunter sind wundersame Welten, die ganz andersartig als die Planeten in unserem Sonnensystem sind.

Wir machen zusammen eine kleine Reise: Von unseren bekannten Planeten zu den tollsten, größten, kleinsten, wärmsten, bizarrsten Planeten, die der Mensch je entdeckt hat auf der Suche nach einer zweiten Erde im Weltall.

Anmeldung ab Donnerstag, 14. September 2017, 13:00 Uhr
Veranstaltungsort: Dornbirn, FH Vorarlberg - Raum W2 11/12
Dauer der Vorlesung: 1 Stunde

Christoph Thoma

Mittwoch, 25. Oktober 2017, 15:00 Uhr

Bei einem Konzert arbeiten vor und hinter der Bühne viele Menschen, die du nicht siehst. Wir gehen auf eine Entdeckungsreise in die Organisation, wir erkunden Berufsfelder, Wir schauen, was dazu gehört, damit eine Vorspielstunde in der Musikschule genauso gut wird wie eine großes Orchesterkonzert im Festspielhaus. Wie organisieren wir ein Konzert und wer macht das? Was kostet ein Konzert und wer bezahlt es? Wie erfahren wir, wann ein Konzert stattfindet? Und schlussendlich stellt sich die Frage, wer entscheidet, welche Stücke und Werke überhaupt gespielt werden? Fragen über Fragen – die Antworten erfahrt ihr in dieser Vorlesung.

Anmeldung ab Donnerstag, 14. September 2017, 13:00 Uhr
Veranstaltungsort: Feldkirch - Bibliothek des Vorarlberger Landeskonservatoriums
Dauer der Vorlesung: 1 Stunde

Ruth Swoboda und Franz Geiger

Mittwoch, 8. November 2017, 15:00 Uhr

Wir entführen euch in dieser Vorlesung in die spannende Welt der Bionik. Dort dreht sich alles darum, wie man die Trickkiste der Natur auch für die Technik nutzen kann. Was können wir denn beispielsweise von der Fledermaus lernen? Und was hat eine Kaulquappe eigentlich mit einem Boot zu tun? Wir erzählen euch aber auch, warum es gar nicht so leicht ist, die Natur nachzuahmen.

Anmeldung ab Donnerstag, 5. Oktober 2017, 13:00 Uhr

Veranstaltungsort: Dornbirn, FH Vorarlberg - Raum W2 11/12
Dauer der Vorlesung: 1 Stunde

Francisco Obieta

Mittwoch, 29. November 2017, 15:00 Uhr

Klar, du kennst Computer und Tablets und natürlich weißt du, wie man ein Handy bedient. Aber vielleicht ist dir neu, dass auch beim Musizieren technische Hilfsmittel und Tricks dazu verwendet werden können, spannende und ganz neue Klanglandschaften entstehen zu lassen.

Ihr erfahrt in dieser Vorlesung, wie ein Musiker solche Mittel anwendet und hört auch gleich, was sich dadurch alles verändern kann.

Anmeldung ab Donnerstag, 5. Oktober 2017, 13:00 Uhr
Veranstaltungsort:  Feldkirch – Bibliothek des Vorarlberger Landeskonservatoriums
Dauer der Vorlesung: 1 Stunde

Steffen Finck

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 15:00 Uhr

Woher bekommen die bekannten Computerstimmen Siri, Cortana oder Alexa eigentlich ihre Informationen? Wer sind diese Stimmen überhaupt und wer bringt ihnen das Sprechen bei? Und sind Computer schlauer als wir Menschen? Gemeinsam werden wir auf diese Fragen eine Antwort finden. In dieser Vorlesung erfahrt ihr alles über die künstliche Intelligenz: Wo man sie braucht und wie sie funktioniert.

Anmeldung ab Donnerstag, 30. November 2017, 13:00 Uhr
Veranstaltungsort:  Dornbirn, FH Vorarlberg - Raum W2 11/12
Dauer der Vorlesung: 1 Stunde

Edmund Maier

Mittwoch, 17. Jänner 2018, 15:00 Uhr

Dagobert Duck ist der reichste Mann der Welt! So reich, dass er sogar in seinem Geldspeicher baden kann. Wie kann man so viel Geld verdienen? Wie muss man mit seinem Geld umgehen, dass es tatsächlich immer mehr und nicht weniger wird? Und warum ist Daniel Düsentrieb, dieser schlaue Kerl mit seinen tollen Erfindungen, bei weitem nicht so reich wie Dagobert Duck? Ist das einfach nur ungerecht oder gibt es dafür vielleicht gute Gründe?

Anmeldung ab Donnerstag, 14. Dezember 2017, 13:00 Uhr
Veranstaltungsort: Dornbirn, FH Vorarlberg - Raum W2 11/12
Dauer der Vorlesung: 1 Stunde

Kinder und Jugend

Die FH im Überblick

Kontakt Kinder- und Jugenduni

FH Vorarlberg
Annerose Löw
Kinderuni Vorarlberg
+43 5572 792 2116
kinderuni@fhv.at
jugenduni@fhv.at

Vorarlberger Landeskonservatorium
Mag. Judith Altrichter
Assistenz, Veranstaltungskoordination
+43 5522 71110 12
judith.altrichter@vlk.ac.at