Im Windschatten der Digitalisierung an der Börse Geld verdienen

Wie wird Big Data die globale Medienwelt durcheinander würfeln und wer sind die großen Gewinner danach? Warum verändert die Robotik das Gesundheitswesen und die Produktionsprozesse in etablierten Branchen so nachhaltig in den kommenden Jahren und weshalb werden wir eSport auch zukünftig bei internationalen Sportevents bewundern dürfen? Antworten auf diese Fragen wird Norbert Faller in einer spannenden und unterhaltsamen Weise dem Publikum näher bringen.

Norbert Faller ist seit Februar 2002 im Portfoliomanagement Aktien bei Union Investment tätig. Er ist für einen Publikumsfonds zuständig und verantwortet den Basisindustriesektor. Zuvor arbeitete er sieben Jahre als Portfoliomanager für internationale Aktien- und Rentenfonds bei der DEVIF (Deutsche Gesellschaft für Investment-Fonds GmbH), die Ende 2001 in die Union Investment Gruppe integriert wurde. Dort war er hauptsächlich für den US-Aktienmarkt, vor allem für die Bereiche Hightech, Telekommunikation und Medien, aber auch die weltweite Metall- und Bergbaubranche zuständig. Von 1993 bis 1995 war Faller bei der DZ Bank in Frankfurt als Berater für institutionelle Kunden tätig, wobei er sich auf die internationale Aktienanlage spezialisierte. Von Juni 1990 bis September 1993 arbeitete er als Anlageberater für Privatkunden bei der Bayerischen Hypotheken- und Wechselbank in Frankfurt. Davor war er zwei Jahre für den Aufbau und die Organisation eines Dienstleistungsunternehmens verantwortlich. Faller ist Bankkaufmann und schloss ein Studium zum Diplom-Betriebswirt an der Fachhochschule in Frankfurt ab.

Dies ist eine Kooperationsveranstaltung mit der Volksbank Vorarlberg. 

Die Veranstaltungsreihe "Blickpunkt Wirtschaft" wird unterstützt von Rauch Fruchtsäfte GmbH & Co OG.

Termine

 Anmeldung

Veranstaltungsort

FH Vorarlberg
Raum: W2 11/12

Zusätzliche Bilder