Ethik in der Sozialen Arbeit - Umgang & Stellenwert in der Praxis & Lehre

Veranstaltungsinfos

Dienstag, 20. März 2018
19:00  -  20:00 Uhr
FH Vorarlberg, Raum W2 11/12

Anmeldung bis 16. März 2018 unter veranstaltungen.fhv.at


Die Auseinandersetzung mit ethischen Fragen und Orientierungshilfe sowie "moralische" Vorstellungen hat in den letzten Jahrzehnten in der Profession der Sozialen Arbeit an Aktualität und Brisanz gewonnen – in der Ausbildung gleichermaßen wie in der Praxis. Durch den rapiden sozialen Wandel pluralistischer Gesellschaften sind die Möglichkeiten der Gestaltung der Lebenswelt vielfältiger und anforderungsreicher geworden. Soziale Ungleichheit und soziale Benachteiligungen haben sich verschärft. Soziale Arbeit ist daher gefordert, sich auf die veränderten Bedürfnislagen der Menschen einzustellen.

An diesem Abend wollen wir deshalb mit Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeitern ins Gespräch kommen, um über die derzeitigen Möglichkeiten und Herausforderungen im Umgang mit Ethik in der Praxis und Lehre der Sozialen Arbeit zu diskutieren.

Moderator: Oliver Mössinger, Dozent FH Vorarlberg

Michael Hämmerle, Kaplan Bonetti - Landessprecher Vorarlberg OBDS
Theresa Hutter, Caritas Flüchtlingshilfe
Sharon du Plessis-Schneider, Dozentin FH Vorarlberg –Studiengang Soziale Arbeit
Jochen Prusa, Geschäftsführer OBDS
Tanja Skok, Kinder- und Jugendhilfe Bregenz