Referent: Simon Betsch

Veranstaltungsinfos

Mittwoch, 02. Mai 2018
18:00  -  19:30 Uhr
FH Vorarlberg, Aula

OpenIdea Veranstaltungsreihe


Marken bilden die Komplexität von Unternehmen und Organisationen ganzheitlich ab - nach innen wie nach außen. Sie bündeln die langfristigen Ziele und relevanten Wertversprechen. Deshalb sind Marken- und Design-Management ein zentraler Erfolgsfaktor für Unternehmen. Die digitale Revolution verschiebt die Parameter einer erfolgreichen Markenführung dramatisch. Während ein Hersteller früher monologisch sein Produkt beim Kunden anpries, machen zukunftsfähige Marken Kunden zu Bestandteilen ihres Systems über alle Touchpoints hinweg. Der Schnittstelle von der Strategie zum Design kommt dabei eine zentrale Bedeutung zu, denn neue Interfaces verändern grundlegend, wie wir Marken wahrnehmen und mit ihnen interagieren.

Simon Betsch, Managing Partner und Director Brand Strategy KMS TEAM. Er studierte integriertes Produktdesign mit den Schwerpunkten Methodik und Service Innovation an der Hochschule Coburg. 2005 startete er als Berater bei der Münchner Markenagentur KMS TEAM. Heute leitet er als Managing Partner den Kompetenzbereich Markenstrategie und berät nationale und internationale Kunden bei Fragestellungen der strategischen Markenführung und Markenentwicklung.

KMS TEAM ist eine der größten inhabergeführten Markenagenturen Deutschlands mit über 30 Jahren Beratungserfahrung. In Zeiten der digitalen Transformation steht die Agentur für zukunftsweisende Markenführung, die die Haltung und Werte eines Unternehmens auf den Punkt bringt. In interdisziplinären Teams aus Strategy, Branding, Communication und Digital geht es um intelligente Lösungen und den Mut anders zu denken. Das Ergebnis: Die Marke ist aktives Instrument der strategischen Unternehmensführung. Sie sichert die Zukunftsfähigkeit und damit den Erfolg von Organisationen und Unternehmen.

www.kms-team.com