Referent: Dr. Martin Summer, Oesterreichische Nationalbank

Veranstaltungsinfos

Dienstag, 18. Dezember 2018
19:00  -  20:00 Uhr
FH Vorarlberg, Raum W2 11/12

Die Teilnahme am Vortrag ist kostenlos, aus organisatorischen Gründen bitten wir um Anmeldung unter:
veranstaltungen.fhv.at


Geld - was ist das?
Anders als in unserem Alltagsverständnis verstehen Ökonomen darunter Güter, die Tauschmittel, Wertaufbewahrungsmittel und Verrechnungseinheit sind. Geld tritt dabei sehr unterschiedlich in Erscheinung und der technologische Wandel nährt Spekulationen, wonach wir in Zukunft möglicherweise kein Bargeld mehr verwenden werden. Liegt in Innovationen wie Bitcoin und anderen Kryptowährungen die Zukunft des Geldes? In seinem Vortrag analysiert Dr. Summer verschiedene Formen des Geldes und beleuchtet Möglichkeiten und Grenzen des Einsatzes von digitalem Geld.

Dr. Martin Summer begann im Jahr 2000 seine Tätigkeit für die Oesterreichische Nationalbank (OeNB), seit 2007 leitet er die Abteilung für volkswirtschaftliche Studien. Er war Universitätsassistent am Institut für Finance an der Universität Wien, Lecturer an der University of Birmingham sowie Universitätsassistent am Institut für Volkswirtschaftslehre an der Universität Regensburg. Forschungsaufenthalte führten ihn 2004 an die Bank of England und die London School of Economics. 2007 war Dr. Summer wissenschaftlicher Berater im Bereich Finanzmarktstabilität für die Bank of England. Seine Forschungsinteressen liegen hauptsächlich auf den Gebieten systemisches Risiko, Finanzmarktstabilität und Ökonomie des Finanzsystems. Dr. Martin Summer studierte Volkswirtschaftslehre an der Universität Wien und am Institut für höhere Studien in Wien und promovierte im Bereich der Volkswirtschaftslehre.

Die Veranstaltungsreihe "Blickpunkt Wirtschaft" wird unterstützt von Rauch Fruchtsäfte GmbH & Co OG.