Wenn am 26. Jänner um 11 Uhr die Jobmesse ihre Pforten öffnet, werden über 100 Unternehmen an der FH Vorarlberg den größten Jobmarktplatz der Region bilden. Mit dabei sind wieder viele große Top-Unternehmen sowie zahlreiche Klein- und Mittelbetriebe. Die Aussteller kommen aus ganz Vorarlberg, der benachbarten Schweiz, Liechtenstein und dem süddeutschen Raum. Sie sind auf der Suche nach gut ausgebildeten Fachkräften und haben mehrere hundert Jobangebote im Gepäck.

Veranstaltungsinfos

Freitag, 26. Jänner 2018
11:00  -  16:30 Uhr
FH Vorarlberg

Ganz neu ist der Ausstellungsbereich „Soziales und Gesundheit“ im Gebäude Achstraße. 11 Aussteller aus den Fachbereichen Soziales, Gesundheits- und Krankenpflege informieren dort rund um die Themen Berufseinstieg, Karriere oder berufliche Neuorientierung. Hier stehen vor allem Sozial- und Gesundheitsberufe im Mittelpunkt. Es werden aber nicht nur Fragen zu aktuellen Jobangeboten oder künftigen Berufsbildern beantwortet, sondern auch zu den Ausbildungsmöglichkeiten in diesem Bereich.

Größter Jobmarktplatz
Bereits zum 10. Mal findet der größte Jobmarktplatz der Region statt. Nahezu alle Top-Unternehmen der Region präsentieren ihre Jobmöglichkeiten und versuchen gut ausgebildete Fachkräfte zu gewinnen. Auf der Jobmesse treffen sich die Personalverantwortlichen renommierter Unternehmen aus Österreich, Deutschland und der Schweiz an einem Ort. Neben den großen Unternehmen wie Alpla, Bachmann, Blum, Gebrüder Weiss, Hirschmann, Liebherr, Omicron, ThyssenKrupp Presta oder Zumtobel sind auch zahlreiche Klein- und Mittelbetriebe unter den Ausstellern. Mittlerweile hat sich die Veranstaltung zur größten Messe für Beruf und Karriere in Vorarlberg entwickelt.

Kontakte knüpfen
Die Veranstaltung ist für SchulabgängerInnen, Hochschul-AbsolventInnen, Arbeitssuchende, Jobwechsler, Quereinsteiger oder Rückkehrer die ideale Anlaufstelle. Direkt vor Ort ist es möglich, mit Firmen aus der Region bzw. deren Personalverantwortlichen in Kontakt zu treten. Im Gespräch haben BesucherInnen die Möglichkeit, Fragen zu stellen, sich persönlich vorzustellen und mehr über Karrieremöglichkeiten zu erfahren. Darüber hinaus gibt es auch die Möglichkeit, direkt bei der Jobmesse professionelle Bewerbungsfotos machen zu lassen.

Auch für SchülerInnen ist die Jobmesse eine einmalige Gelegenheit, mit über 100 Unternehmen ins Gespräch zu kommen. SchülerInnen und deren Eltern erfahren, welche Einstiegsmöglichkeiten und Karrierechancen es gibt. Das hilft bei der Berufs- oder Studienentscheidung. SchülerInnen bekommen für den Besuch unterrichtsfrei.

 

Rahmenprogramm Jobmesse

Typberatung

11.00 Uhr bis 16.30 Uhr

Martina Böhler, Visagistin, Raum D009, Gebäude Achstraße

 

11.00 Uhr bis 16.30 Uhr

Gratis Bewerbungsfoto machen

Daniel Mock, Fotograf,  Raum D009, Gebäude Achstraße