Zum Doktorat jetzt!

 

(Ausgabe 3 / 2024) Entgegen mitunter aufkommender medialer Zweifel ist Promovieren an der FVH im Rahmen eines kooperativen Doktoratsprogramms nicht nur möglich, sondern überaus lohnend. Ein Bericht aus der Praxis.

Gruppenfoto der Promovierenden an der FHV | © FHV
Cluster der Promovierenden an der FHV im Frühjahr 2024

 

Über 20 Forscher:innen auf dem Weg zum Doktor:in-Titel

"Es ist ein Mythos, dass man an Fachhochschulen nicht promovieren kann", betont Forschungsleiter Markus Preißinger angesichts der aktuellen Anzahl der Promovierenden an der FHV .

Es stimmt, dass FHs derzeit kein Promotionsrecht haben. Die FHV zeigt allerdings eindrucksvoll, dass ein Doktorat in Kooperation mit einer Universität auch an einem Forschungszentren oder in einer der Forschunggruppen der FHV möglich ist.

Derzeit 20 Promovierende aus X Ländern, die an Y Partneruniversitäten promovieren (bitte X und Y von den Studierenden erfragen; Y müsste über meine Auflistung möglich sein, X musst du noch rausfinden).

Promovierenden stehen nach der Promotion vielfältige Möglichkeiten offen. Promovierende der FHV sind mittlerweile z.B. Forschung- und Entwicklungsleiter eines Vorarlberger Start-ups und auch eines großen Vorarlberger Unternehmens (ich würde die zwei Firmen nicht unbedingt nennen); aber auch an der FHV kann der Weg weitergehen. Michael Hellwig hat an der FHV promoviert und leitet mittlerweile das Josef Ressel Zentrum für Robuste Entscheidungen; Peter Kepplinger bekam den Prof. (FH) für seine 10-jährige Forschung zum Thema Lastmanagement als Promovend, Postdoc und Gruppenleiter; er hat zum 01.03. die Leitung des FZ Energie und die illwerke Stiftungsprofessur für Energieeffizienz übernommen.

FHV bietet nicht nur Studierenden in B.Sc. und M.Sc. Studiengängen hervorragende Ausbildung, sondern eröffnet auch nach dem Studium attraktive Möglichkeiten in der angewandten Forschung.

Mit der europäischen Universität RUN-EU wird es zukünftig noch einfacher, Studium, Auslandserfahrung und Forschung an der FHV zu kombinieren - der Weg zum Doktortitel ist daher offen für alle wissenschaftsbegeisterten.

 

Stimmen der Promovierenden

###

 

 

 

Wie funktioniert ein kooperatives Doktorat an der FHV?

#####

 

 

Weitere Informationen zum Doktorat an der FHV - klicken Sie hier.

Kontakt

Prof. (FH) Dr.-Ing. Markus PREISSINGER
Forschungsleiter, Leiter Josef Ressel Zentrum für Intelligente Thermische Energiesysteme
V720

Hier geht's zurück zum Forschungsnewsletter.

 

Juli 2024