Neuer Newsletter – Jetzt anmelden!

Wir werden demnächst den Newsletteranbieter wechseln. Wenn Sie weiterhin auf dem neusten Stand über die Forschung an der FH Vorarlberg sein möchten, geht es hier zur schnellen Anmeldung.
Vielen Dank!

Aktuelles aus dem Forschungsnewsletter der FH Vorarlberg

Mikrotechnik forscht an Parkinsonerkrankung

Das Parkinson-Syndrom ist eine der bekanntesten und häufigsten Erkrankungen des Nervensystems. Kann diese Erkrankung bereits frühzeitig erkannt werden? Diese und andere Fragen stellen sich derzeit das Forschungszentrum „Mikrotechnik“ der FH Vorarlberg sowie ihr Forschungspartner die Eliteuniversität Yonsei in Südkorea.

Mehr erfahren

Österreichweite Studie zu den Auswirkungen von Fotovoltaik und E-Mobilität auf die Stromnetze

Derzeitige Pläne der Bundesregierung zur Umsetzung der energiepolitischen Ziele zur Dekarbonisierung des Energiesystems stellen die österreichischen Netzbetreiber vor massive Herausforderungen.

Mehr erfahren

Gewalt in der Pflege

Das Projekt „Gewalt in der Pflege“ untersucht, wie oft in Vorarlberger Pflegebetrieben verbale Drohungen, körperliche Übergriffe oder sonstige Gewaltausübungen seitens der BewohnerInnen auf MitarbeiterInnen vorkommen.

Mehr erfahren

Kollaborative Grundlagenforschung im Forschungszentrum Business Informatics

Das Kollaborationsprojekt „Kollektive Evolutionsstrategien für verteiltes Lernen auf nicht-euklidischen Daten“ beabsichtigt den Aufbau gemeinsamer Forschungsaktivitäten zwischen dem Forschungszentrum Business Informatics der FH Vorarlberg und dem Departement of Mathematics der Universität von Montenegro.

Mehr erfahren

LNF20 DIGITAL Vorarlberg

Alle zwei Jahre findet Österreichs größte Wissenschaftsveranstaltung - die „Lange Nacht der Forschung" (LNF) - statt. In Zeiten wie diesen konnte die Lange Nacht der Forschung jedoch nicht wie gewohnt durchgeführt werden.

Mehr erfahren

Projekt A-Ring: Zusammenarbeit zu wichtigen Zukunftsthemen

Das Forschungszentrum „Business Informatics“ der FH Vorarlberg beteiligt sich gemeinsam mit zehn weiteren Partnern aus Italien, Slowenien, Österreich, Deutschland und der Schweiz am Projekt A-RING (Alpine Research and INnovation Capacity Governance). A-RING ist ein Projekt im Rahmen der europäischen territorialen Zusammenarbeit (Interreg) und wird über das Alpenraumprogramm der Europäischen Union mit mehr als 1,1 Millionen Euro gefördert.

Mehr erfahren

Projekt MELINDA: Umfrage zur nachhaltigen Mobilität

Die Corona-Pandemie hat sich positiv auf die Luftqualität und den Ausstoß von Treibhausgasen ausgewirkt. Haben sich Ihre Gewohnheiten in der Mobilität im Laufe dieses Jahres ebenfalls verändert?

Zur Umfrage

© studioWälder

Investition in den Klimaschutz

Klimaschutz ist in aller Munde. Für viele, vor allem kleinere Unternehmen, sind Investitionen in klima- und umweltfreundliche Maßnahmen allerdings mit einem nur schwer leistbaren finanziellen Aufwand verbunden. Genau hier setzt der Öko-Scheck der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) an: Er hilft kleinen und mittleren Unternehmen sowie gemeinnützigen Organisationen dabei, klima- und umweltfreundliche Innovationen umzusetzen bzw. diese weiter zu verbessern.

Mehr erfahren