Forschungsnewsletter – Jetzt anmelden!

Sie möchten sich regelmäßig über die neusten Themen aus der Forschung an der FH Vorarlberg informieren lassen? Dann melden Sie sich gerne zum Forschungsnewsletter an.

 Jetzt anmelden
 

Aktuelles aus dem Forschungsnewsletter der FH Vorarlberg

Projekt DATA4DES erfolgreich abgeschlossen

Im Projekt DATA4DES wurden Lehrformate und Lehrinhalten entwickelt, die spezifisch für verschiedene Zielgruppen und Unterrichtsformate eingesetzt werden können. Der Fokus des Projektes lag an der Schnittstelle von Data Science, kundenzentrierter und agiler Produktentwicklung sowie industrieller Anwendungen. Die Resultate wurden als Abschlussbericht über die IBH zugänglich gemacht und werden auch diesen Sommer auf der IEEE ICE Konferenz in Nancy, Frankreich, vorgestellt.

Mehr erfahren …

Wer kommt (nicht) ins Museum?

Museen erfüllen eine Vielzahl an Aufgaben. Doch nur eine kleine Gruppe der Gesellschaft besucht sie. Wie müssen jene Personen angesprochen werden, die bisher noch nicht zum Museumspublikum zählen? Das Interreg-Projekt geht dieser Frage nach und entwickelt eine Toolbox für die Ansprache von (Nicht-)Besucher:innen..

Mehr erfahren …

 

Programmieren mit C#

FHV-Forscher:innen schulen Lehrlinge

In Kooperation mit den Unternehmen Liebherr, Hillti, Hypo und Illwerke-vkw hat das Forschungszentrum Business Informatics der FHV erstmals Lehrlinge im Programmieren mit C# geschult. Die Schulung wurde für den Lehrberuf ‚Applikationstechniker-Coding‘ entwickelt und über 10 Wochen durchgeführt.

Zum Nachbericht

 

Neue Analytikmöglichkeiten durch korrelatives Rasterkraft-, Raman- und Lichtmikroskop

Am Forschungszentrum Mikrotechnik wird das bestehende Raman-Mikroskop (WITec 300 R) zu einem korrelativen Rasterkraft- (AFM), Raman- und Lichtmikroskop (WITec 300 RA) aufgerüstet. Dadurch wird eine wesentliche Verbesserung im Bereich der Materialanalyse an der FHV geschaffen.

Mehr dazu hier

Teenager reden mit

YOUNGSTARS 1 soll die Lebenswelt von Jugendlichen durchleuchten, die an Typ 1 Diabetes erkrankt sind. Dafür werden betroffene Teenager als Co-Forscher:innen in das Projekt integriert. Ziel ist es, die Angebote zur Diabetesversorgung besser an die Lebenswirklichkeit von Jugendlichen und jungen Erwachsenen anzupassen.

Lesen Sie mehr

Forschungsförderungen als Inkubator für Innovationen

Forschungsförderungen sind von wesentlicher Bedeutung, um die Forschungs- und Innovationslandschaft in Vorarlberg weiter zu stärken. Dabei stehen Unternehmen aller Größen und Branchen eine Vielzahl an Förderprogrammen auf Bundes-, Landes- und EU-Ebene zur Verfügung. Ab sofort unterstützt die WISTO beim Schreiben von Forschungsförderungsanträgen.

Mehr erfahren …

UV-Femtosekundenlaser ermöglicht Forschung in neuem Segment

Das Forschungszentrum Mikrotechnik erweitert die bestehende Laserbearbeitungsanlage mit einem Femtosekundenlaser im UV-Bereich. Diese neue Wellenlänge ermöglicht eine weitere Reduzierung der erreichbaren Strukturgrößen. Darüber hinaus können dadurch Hochleistungswerkstoffen aus der Leistungselektronik und Sensorik sowie eine Vielzahl an Polymeren bearbeitet werden, die besonders sensibel auf thermischen Eintrag reagieren.

Mehr dazu …

Events aus der Forschung

Derzeit finden keine Veranstaltungen statt

Forschung der FH Vorarlberg